Ist Batman ein Tragischer Held oder Antiheld?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er verkörpert eigentlichen den mächtigsten aller Superhelden. Er hat natürlich keine übernatürlichen Kräfte. Er kann nicht fliegen, keine Autos wie Tennisbälle hochheben und auch keine Laserstrahlen aus seinen Augen schiessen. Aber was er hat, dass ist eine unfassbar große Beherzigung für Gerechtigkeit. Als seine Eltern vor seinen Augen ermordet wurden, wurde in ihm der Sinn für Gerechtigkeit geboren und von diesem Moment an schwörte er jede Form des Verbrechens zu bekämpfen. ABER! Er hat sich eisenhart vorgenommen, dass er niemals töten wird. So schlimm das Verbrechen auch ist, er bringt niemanden um. Er benutzt auch keine Schusswaffen. Jedenfalls ist dies die Grundlage seiner Natur. In diversen comics tauchen manchmal abweichende Versionen von Batman auf. In Frank Millers - The Dark Knight Returns z.b., da ist Batman ungefähr 60 Jahre alt und beginnt allmählich ein wenig durchzudrehen. Er verprügelt einen Verbrecher so dermaßen dass er völlig entstellt ist und tötet den Joker. In diesem Comic könnte man ihn im Grunde als eine Art Anti-Held bezeichnen (Davon gibts übrigens auch einen zweiteiligen Cartoonfilm). In einem anderen Comic (The Flashpoint Paradox) ist Bruce Wayne tot. Er starb als Kind beim Überfall, bei dem normalerweise seine Eltern getötet wurden. Hier wurden die Eltern verschont und nur Bruce Wayne ermordet. Das Ergebnis war dass Martha Wayne beim Anblick ihres toten Kindes plötzlich wahnsinnig wurde und anfing panisch zu lachen. In diesem alternativen Universum ist sie zum Joker geworden. Thomas Wayne hingegen ist zu Batman geworden (google mal Thomas Wayne und Batman. Das Kostüm ist der Hammer :D) und davon gibt es inzwischen ebenfalls einen Cartoonfilm.

Anders als Bruce Wayne, führt Thomas Wayne stets Schusswaffen mit sich. Er bringt kriminelle auch hemmungslos um. Er ist also ein richtiger Anti-Held.

So viel dazu^^

Um zum bekannten Batman zurück zu kommen, er würde keinen Moment lang zögern, wenn es darum ginge sein Leben für ein anderes zu opfern. Niemals würde er einfach verschwinden und eine Person in Not zurücklassen.

All diese charachterlichen Aspekte machen Batman zum vorbildlichsten Superhelden aller Zeiten.

Ein Anti-Held ist er generell also absolut nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Batman bekämpft das Böse, somit ist er kein Antiheld. Er hat Leute verloren, die er liebte, ich würde ihn deshalb als tragischen Helden bezeichnen.

Aber Achtung: Aus der richtigen Perspektive wirken viele Leute wie ein tragischer Held, z.B. Joker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
josessos 09.08.2016, 00:56

Verwechselst du gerade Antagonist und antiheld? weil ein Antiheld ist einer, dessen Schwächen zutragen kommen, also die ein "Kryptomid" haben, somit ist doch fast jeder zu einem teil Antiheld.

Und der Joker ist bestimmt gar nicht einzuordnen er ist das chaos da geht nichts.

0
VeryBestAnswers 09.08.2016, 01:01
@josessos

Ich fürchte, dass ich das verwechselt habe. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man einen Film aus der Perspektive vom Joker drehen könnte, um ihn sympathisch wirken zu lassen.

0
DaniGGa3 09.08.2016, 09:14

@Very In wiefern wirkt Joker aus der "richtigen" Perspektive als tragischer Held? Erläuterung bitte! :)

0

Was möchtest Du wissen?