Ist Bass wirklich so anspruchslos und unkreativ wie viele immer tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

schulterzuck - das hat der Mann am Bass doch selber in der Hand, ob er nur das Einfach-/Minimalprogramm präsentiert oder seine Fähigkeiten und Möglichkeiten ausschöpft. Man kann sich am Bass durchaus ziemlich ausruhen, aber man kann auch anspruchsvoller werden (Hauptsache ist, es macht Spaß - also lerne ruhig dieses Instrument, und Keep Groovin')

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele selber kein bass, aber gitarre und keyboard. Mehrere jahre habe ich auch in einer band gespielt und da hatten wir einige probleme mit unseren bassisten, denn es ist alles andere als anspruchslos! Ich finde es sehr bewundernswert, denn ohne bass ist ein musikstück einfach unkomplett. Und erst mit Basssolos gehts richtig ab. Unser letzter Bassist war da sehr kreativ, denn man hat sehr viele möglichkeiten. Wenn man erst mal die Grundlagen beherscht muss man seiner kreativität einfach freien lauf lassen und wenn das anspruchslos und unkreativ sein soll, dann versteh ich die welt nicht mehr:D

Wenn du darüber nachdenkst, kann ich sagen: Probier es auch. Ich war auch wegen Gitarre erst am überlegen und muss sagen, dass es die richtige entscheidung war. Bei jedem Musikinstrument hat man so viele möglichkeiten und kann so kreativ sein, wie man will! Klar gibt es den einen oder anderen unkreativen "bassisten", aber es gibt auch unsportliche "fußballer". Ich hoffe du verstehst was ich meine ;D

Viel erfolg und LG, Amy21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sagt man so leicht, weil sie teilweise (aber nicht nur!) einfachere Parts haben als z.B. die E-Gitarre. Und weil er im normalfall "nur" 4 Saiten hat, stellt man sich das auch nochmal einfacherer vor. Ich habe einen Bass, und nein, es ist nicht sooo easy. Ich finde der Bass ist sehr wichtig in einem Song und wenn man sich was richtig gutes einfallen lässt, dann wird das Lied durch den Bass erst richtig genial. Wenn man sich keine Mühe gibt, ja dann ist es eben unkreativ. Das kann man aber auch mit normalen Gitarren sein, wenn man immer die selben Akkorde spielt und nicht herumexperimentiert, wie man sie Saiten spielen kann, wie schnell, welche Kombinationen.... achja :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Bass spielen willst, kommt's auch aufs Genre an. Wenn du Classischen Rock spielst, dann ist's eher lahm. Aber wenn du sowas wie Metalcore oder Deathcore spielen willst, dann hast du ordentlich was zu tun :D 
Was ich dir mal empfehlen würde ist "Dream Theather" anzuschauen. 
Guck mal bei dem Lied "Panic Attack" vorbei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unkreativ? Warum? Der Bassist kann sich voll austoben und seine eigenen Verzierungen in die Bassläufe einbauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?