ist Basketball spielen schlecht für den Rücken?

4 Antworten

Hey ich bin leistungssportlerin in basketball. Ich trainiere 4 mal die woche hart und ich hab tatsächlich probleme mit meinem rücken ( genauer genommen skoliose). Mein Orthopäde hat aber gesagt dass ich weiterspielen soll weil ich somit meine muskeln aufbaue. Aber ich war bei verschiedenen Orthopäden und jeder sagt was anderes. Ich mach auf jeden fall weiter und dazu mach ich Übungen die ich vom Physiotherapeuten bekommen habe. Noch dazu hatte ich wie ich Basketball gespielt hab Knieschmerzen gehabt. (Wachstumsschmerzen und Belastung). Da hat mein Orthopäde auch gesagt dass ich weiterspielen soll. Falls du rückenprobleme hast dann würde ich dir empfehlen zum Orthopäden zu gehen und falls du basketball spielst, nicht aufgeben ;-) 

Grundsätzlich besteht bei jeder Sportart mit schnellen Bewegungen und Bewegungswechseln, insbesondere bei direktem Kontakt mit anderen Spielern, eine gewisse Gefahr für den Rücken. Von daher sollte man immer bewußt auf den Rücken achten, sowohl im Alltag wie beispielsweise beim normalen Heben, als auch beim Sport. Vor allem sollte man auch bedenken, daß sportliche Aktivität und so auch Basketball die Rückenmuskulatur stärkt und damit Problemen am Rücken entgegenwirkt.

wenn du alles richtig machst dann nicht wenn du den Kopf in den Nacken ziehst dann kann es schon sein dass du schmertzen im nacken kriegst ich bekomme keine rückenprobleme wir spielen das gerade immer in der schule.

Warum sollte es. Jeder Sport is gut gegen Rückenschmerzen solange er richtig ausgeführt wird.

Was möchtest Du wissen?