Ist Badminton (nicht) gut zum Abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

absolut egal, solang du dabei schwitzt!

Schwitzen hat doch nichts mit dem Abnehmen zu tun, in der Sauna nimmt man ja auch nicht ab...

0
@ABC777

nicht durch HITZE schwitzen, sondern durch sport! Da nimmst schon ab!

0
@qqqqp

Aber man nimmt ja eher bei langer, langsamer Belastung (Fett) ab, als bei kurzen, schnellen Strecken. Bei schnellen Strecken verbrennt man ja mehr Kohlenhydrate, weil der Koerper auf schnell verfuegbare - ich sage mal - Brennstoffe zurueckgreifen muss, dachte ich. Kohlenhydrate kann man schneller zu Energie umwandeln, als Fett. Und beim Badminton laeuft man ja eher kurze, schnelle Strecken, daher die Frage... ^^

0
@ABC777

das ist egal! Denn, egal welchen sport du machst, zuerst werden die KH verbraucht und dann erst das fett!

0
@qqqqp

Aber beim Badmintonspielen werden doch mehr Kohlenhydrate und weniger Fett verbrannt, als bei z.B. Fussball, oder?

0

Joggen oder Walken ist zwar zur Fettverbrennung besser geeignet, aber Badminton ist sicher auch gut. Es soll ja auch Spass machen. Das3. oder 4. -beste mit Freude ist allemal besser als das (gegen Fett ) Beste. Sport hat mehr Funktionen als Fettabbau und Konditionsförderung. Auch der Kopf - das Gehirn - wird angeregt, besonders, wenn man einen Sport mit Freude betreibt. Außerdem ist der Zufriedenheitsgrad höher.

Klar, das weiss ich. Aber ich wollte paar Kilo abnehmen :D Badminton wollte ich so oder so machen, der Unterschied ist nur, ob ich es mit gutem Gewissen (dass ich abnehme) und Spass betreibe oder nur mit Spass ^^

0

Wie viel verbrannt wird, kommt auf die Dauer und auf die Intensität des Trainings an. Wer 10 Minuten sprintet wird garantiert mehr Energie verbrauchen, als jemand, der 10 Minuten lang locker läuft. Damit wird der, der Sprintet, also einer höheren Belastung ausgesetzt ist, mehr Kalorien und somit mehr Fett verbrennen.

Lies dir diese hübsche kleine Geschichte mal durch: http://www.bauch-weg-training.com/puls-zur-fettverbrennung.html

Also da ich selber Badminton spiele weiß ich das es nicht nur leicht sondern rihtig anstrenend ist und das eine gute alternative zu joggen ist. Es liegt aber an jeden selbst wie man trainiert und mit wem. ich spiele lieber mit besseren um genauso gut zu werden. Man muss eben zielstrebig sein und nicht dabei die lust verlieren dann wird das auch was

Ob man bei einer Sportart abnimmt oder nicht, sieht man an den Spielern, die es schon lange spielen. Beim Badminton sind die Meisten schlank. Schau dir mal Tischtennisspieler an. Abgesehen von Spielern aus höheren Ligen sind verhältnismäßig viele Dicke dabei. Ich denke, dass du damit bei jeder Sportart schnell herausfindest, ob du abnehmen kannst.

Ab 30-60 Minuten aktivem Bewegens beginnt erst der Verbrennungsmechanismus.

Mehrere kurze Strecken oder eine lange Strecke hin oder her, solange die Aktivität nicht mit längeren Pausen unterbrochen wird, solltest du abnehmen.

intensiv betrieben, ist das durchaus geeignet

Also stimmt es nicht, dass man nur durch lange, langsame Belastung abnimmt? Ich weiss die richtige Ernaehrung ist auch wichtig, das musst du mir nicht mehr sagen ^^

0
@ABC777

belastung und bewegung ist immer gut...

eine stunde federball, intensiv betrieben, kommt einer stunde joggen nahe

0
@dollgar

Aber man nimmt ja eher bei langer, langsamer Belastung (Fett) ab, als bei kurzen, schnellen Strecken. Bei schnellen Strecken verbrennt man ja mehr Kohlenhydrate, weil der Koerper auf schnell verfuegbare - ich sage mal - Brennstoffe zurueckgreifen muss, dachte ich. Kohlenhydrate kann man schneller zu Energie umwandeln, als Fett. Und beim Badminton laeuft man ja eher kurze, schnelle Strecken, daher die Frage... ^^

0
@ABC777

das ist unwichtig.

energie verbrennen ists.

und das klappt auch so...

0

Es belastet die Gelenke zu sehr. Mach lieber einen Ausdauersport, wie Inlineskaten, Nordic Walken...

Badminton ist super zum Abnehmen.

man nimmt ab. je länger und intensiver gespielt wird: umso mehr

Die dauer der kurzen Bewegungen machen die Konditionale Belastung des Badminton aus.

Aehh... also kann man dadurch auch gut abnehmen? :P

0
@cell300

Aber man nimmt ja eher bei langer, langsamer Belastung (Fett) ab, als bei kurzen, schnellen Strecken. Bei schnellen Strecken verbrennt man ja mehr Kohlenhydrate, weil der Koerper auf schnell verfuegbare - ich sage mal - Brennstoffe zurueckgreifen muss, dachte ich. Kohlenhydrate kann man schneller zu Energie umwandeln, als Fett. Und beim Badminton laeuft man ja eher kurze, schnelle Strecken, daher die Frage... ^^

0
@ABC777

Ja deswegen sage ich ja INTENSIV, 1-2 mal hin und her Laufen bringt nix. Wenn der Körper gefordert wird verbrennt er Fett, bei der einen Aktion geht das eben schneller als bei der anderen.

Aber 1 Mal um Den Sportplatzlaufen ebenfalls nicht.

0

klar, nimmt man ab wenn es lange genug spielt

Was möchtest Du wissen?