ist auslauf für den hamster wirklich gut?'

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt meistens vor wenn der Auslauf zu klein ist und es zu wenige oder gar keine Versteckmöglichkeiten gibt. Stelle mehrere Häuschen,ein Sandbad und sein Laufrad in den Auslauf. Am besten ist ein Auslauf der auf jeden Fall größer als der Stall ist und über viele Versteck und Buddelmöglichkeiten verfügt. Ich würde den hamster aber nicht zu lange im auslauf lassen und mich lieber direkt mit ihm beschäftigen. Wenn du einen großen Stall (über 1qm Grundfläche) hast,reicht es vollkommen wenn du dich zu seinen aktiven Zeiten am Abend mit ihm beschäftigst und ihn dann wieder in den stall setzt. Das bedeutet dann auch nicht so viel Stress für ihn ;)

es ist Stress für den Kleinen, aber ich setzt meinen auch immer in den Auslauf, aber du solltest darauf achten das er eine möglichkeit sich zu verstecken hat (häuschen,...) was meinst du mit "springt von eienr wand zur anderen" ? ach ja... und das er/sie raus möchte ist völlig normal LG, ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen ;)

pinkypink123 02.11.2012, 20:02

danke viel mal also soll ich SIE trozdem in den auslauf tun

0

Ja, außer er zittert oder ähnliches. Du musst für sie mehr Verstecke einbauen, wie ein Häuschen, Sandbad usw. Das alles sollte aber auch im Gehege sein ;) Guck mal hier: Hamster in Not und da unter ''Gehege und Ausläufe'', da kannst du dir dann was abgucken. Vielleicht kannst du den Auslauf auch noch größer machen, je größer desto besser. Du merkst aber, wenn er sich im Auslauf nicht wohlfühlt. LG Cleo

Was möchtest Du wissen?