ISt aus Taron schonmal ein junge unter dem Bügel rausgefallen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie bereits gesagt sind die Bügel stufenlos und halten den Mitfahrer an den Schenkeln (wo ein massiver Knochen drin ist) und drücken ihn mit den Rücken gegen den Sitz. Um herauszufallen müsste man sich die Beine unter der Hüfte absägen, denn den Knochen kann man nicht so biegen, dass er irgendwie da raus kommt.

Dass irgendwer aus Taron herausgefallen ist, ist absoluter Schwachsinn und komplett frei erfunden.

Ireeb 19.07.2017, 17:21

Hier siehst du nochmal die Sitze von Taron:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/75/Taron-Seat.jpg/682px-Taron-Seat.jpg

Nach hinten kann man nicht herausrutschen, weil die Rückenlehne dort ist, und nach vorne hin befindet sich ein Teil zwischen den Beinen, das ein herausrutschen komplett unmöglich macht. Und dazu halten die breiten, an den Körper angepassten Bügel die Schenkel so fest, dass man sowieso nirgendwohin rutscht.

0
Ireeb 19.07.2017, 17:27
@Ireeb

Ich habe gerade nochmal deine Frage angesehen, wo jemand behauptet hat, ein Junge wäre aus Taron herausgefallen. Der Nutzer, dem du die "hilfreichste Antwort" gegeben hast, hat dich nur veräppelt und sich über dich lustig gemacht. Was er geschrieben hat war frei erfunden, um dich zu erschrecken und dir Angst zu machen.

0

Als Mutter hatte ich größte Schwierigkeiten meine spindeldürre Tochter auf dem rutschigen Plastik-Sitz zu halten, weil der Bügel nicht sicher ihren Körper umschloß und viel zu viel Spiel ließ. Ich war heilfroh, als diese Schiffsschaukel endlich anhielt. Nun gut, das ist Jahre her und inzwischen haben sich die Sicherheitsbügel wohl auch weiterentwickelt und lassen sich hoffentlich individuell anpassen. Wenn da Fliehkräfte auf den Körper einwirken, dann ist ein Halten in einigen Situationen nicht mehr möglich.

Du solltest also vorher ausprobieren, ob die Bügel Deinen Körper sicher halten können, bevor so eine Fahrt zum Albtraum wird.

Ireeb 19.07.2017, 17:13

Zwischen den Metallstangen an einer Schiffschaukel und den Bügeln von Taron liegen Meilen. Die Bügel von Taron liegen Hauteng an und die Oberschenkel werden umschlossen und gegen den Sitz gedrückt, es ist unmöglich darunter hindurch zu rutschen.

1
tachyonbaby 19.07.2017, 17:26
@Ireeb

Gut zu sehen, daß sich bei der Sicherheit doch viel getan hat. Meinen Dank für Deine Ausführungen. Wieder was dazugelernt.

1

Nein, es gab keinen solchen Zwischenfall.

Was möchtest Du wissen?