Ist auf dem Bauch schlafen wirklich ungesund?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ganz im Gegenteil. Auf dem Bauch ist sogar gesünder als auf dem Rücken, Bei der Stabilen Seitenlage liegst du ja auch eher auf dem Bauch. Das fördert die atmung, und ist insgesamt gemütlicher.

Darüber hinaus reagiert dein Körper eh automatisch, wenn du falsch liegst. Du wirst eh nie ganz auf dem Bauch liegen, es wird immer ein wenig seitlich sein. Versprochen...

Sorry, völlig  falsche inkompetente  Antwort.

0
@Goodnight

das sag mal dem, der mir die hilfreichste Antwort gegeben hat lol.

Kommt eben darauf an, wie man etwas schreibt. Darüber hinaus muss mir das ausgerechnet jemand schreiben, der sich im Namen "Gute Nacht" nennt. lol

0

Ob man auf dem Bauch schläft oder nicht hat vor allem mit dem unpassenden Bett  für den Schläfer zu tun und ist somit nicht gesund. Wenn Lattenrost und Matratze zu hart sind oder an unpassenden Stellen stützen, sucht sich der Körper im Schlaf automatisch eine Lagerung die am wenigsten Druck  macht. In Rücken- und Seitenlage gibt es viele Druckpunkte die optimal gelagert werden sollten um den Druck zu verringern und zu verteilen.  Dagegen ist der Bauch völlig weich und bietet wenig Druckpunkte für die Auflage des Körpers. Die Problematik in der Bauchlage besteht  darin dass die Halswirbelsäule beim Schlafen unnatürlich verdreht werden muss. Was zu erheblichen Abnutzungserscheinungen führt. Im Ganzen ruht der Körper dann im Hängemattenprinzip. Der Rücken wird zur Entspannung nicht richtig gestützt und es kommt schleichend zu unnötigen Verspannungen, weil Die Muskulatur ständig eine Leistung erbringen muss die zu Disbalancen führt.

eigentlich hast du recht. Aber es weicht auch nicht wirklich von meiner Antwort ab. Der Körper legt sich automatisch richtig.

Und auf dem Bauch (seitlich liegend), ist es mal am einachsten, gemütlich zu liegen. Man sollte natürlich schauen, dass man seinen Hals nicht auf einen hohen Kissen legt. Auf dem Bauch liegend ist es wohl am besten, wenn man ein wirklich kleines Kissen nimmt. Das hätt ich wohl noch dazuschreiben können.

Es kommt auch echt aufs Kissen an. Das merkt man auch selbst am besten, wenn man sich mal 5 Min. auf den Rücken legt, und dann auf den Bauch (aber wie gesagt ein wenig seitlich). Wie liegt man dann wohl besser? Wann geht es einem dann besser?

0
@Probbie

 Probbie du hast leider nicht verstanden worum es geht.

0

Danke für deine Antwort. Finde es lieb das du dir die Mühe gemacht hast so ausführlich zu schreiben. Ich werde deine Tipps bzw dein gutes Wissen:-) auf jeden Fall nutzen  und hoffe dadurch eine gesunde Schlafposition zu finden.

Viele Liebe Grüße :-*

0
@Malisy

Gerne! :))  freut mich, wenn ich dir helfen konnte! Goodnight

0

Das ist keineswegs ungesund. Ich schlafe sogar meistens auf dem Bauch. Ich kann irgendwie nur für ein paar Minuten auf dem Rücken liegen, und wende mich dann meist, weil es sau unbequem ist. Entweder auf der Seite oder auf dem Bauch.

kann schon sein. Z.B. drückt dein Gewicht auf die Brust, was das Atmen nicht erleichtert. Es kann passieren daß du mit dem Gesicht nach unten liegst, dann atmest du häufig ein, was du ausatmest, was zu einer Unterversorgung mit Sauerstoff führen kann. Das Beste wär wohl eine Seitenlage. Da sind Lunge und Muskeln am wenigsten belastet.

Ist ungesund, da die Halswirbelsäule in einer falschen Position liegt und Schäden begünstigt werden. Für Bauchschläfer gibt es ein exctra Bauchschläferkissen z.B. von Tempur (ist teuer), aber wenn man es sich nicht abgewöhnen kann.

Ich bin doch nicht blöd. Meine Kissen kann ich auch dementsprechend formen, brauche kein überteuertes "Tempur-Kissen", und sehr schlank und agil bin ich auch noch. :-)))

0
@Igitta

Hat keiner gesagt, dass du "blöd" bist...mach was du willst. Wundere dich nur nicht,wenn dir hier auch Leute antworten, die ggf. nicht nur das antworten was du hören willst "Schlaf weiter auf den Bauch usw...ist nicht mein Leben.

0
@Igitta

Hä? Was ist an Tempurkissen den so falsch? Die sind wirklich sehr gut!

0

Was möchtest Du wissen?