Ist Apple tatsächlich der aller Beste Notebook-Hersteller?

10 Antworten

Andere Firmen sind nicht schlechter als Apple

dass fast alle Studenten ein imac haben

nun ja, das ist vielleicht bei den Geisteswissenschaftlern so. Sobald du einmal zu dem technischen Bereich der Universität gehst, wirst du kaum Macs vorfinden - eher "normale" Laptops oder Business-Geräte (wie z.B. Thinkpads) mit Windows oder Linux. 

Ich persönlich habe schon mit Macs (von der Arbeit aus) gearbeitet, würde das für mich selbst aber nie anschaffen. Mir ist das System zu geschlossen und viel zu teuer.

Es kommt einfach immer drauf an, was man mit dem Gerät anstellen will. Für viele ist es zudem einfach ein Statussymbol. 

Apple ist nur solange ein guter Hersteller, bis man eines der folgenden Dinge sucht:

  • Gamingnotebook
  • mobile Workstation
  • Ein Betriebssystem, das nicht OS X ist bzw. Programme drauf laufen sollen, die nicht OS X kompatibel sind (dann hast du nur für sehr viel Geld ein Ultrabook gekauft)
  • leichte Wartbarkeit
  • Anschlussvielfalt (gerade das Macbook 12 ist hoffentlich ein Scherz von Apple!)
  • günstig (Asus und HP haben eben auch Notebooks für 300e neu)

Ui, da hat der Herr Experte aber noch nie am Mac gearbeitet.

0
@vogerlsalat

Was sind den die tollen Vorteile von einem Mac.  und sag ja nicht das man damit besser arbeiten kann.

0
@vogerlsalat

Zum arbeiten schließe ich gerne zb. eine Maus oder meinen USB Stick per USB A an, wenn ich das Notebook stationär betreibe, kommen meist noch externes Display, Ethernet, externe Tastatur und (selten) ein externer DVD-Brenner dran. Aufladen tu ichs dabei auch.

Sobald ich das an einem Macbook alles komplett anschließen kann, ohne einen Adapterhaufen in Macbook-Größe danebenliegen zu haben, darfst du dich gern noch mal bei mir melden ;)

Mein Laptop kann das nämlich!

1

Apple ist für viele (auch) ein Statussymbol ;-)

Es kommt u.U. darauf an was du mit (d)einem Notebook hauptsächlich machen willst.

Ich kenne sehr viele die auch ohne ein Mac "glücklich" sind.

lg

Was möchtest Du wissen?