Ist Apple im Recht oder gilt das Konsumentenrecht für mich als Verbraucher ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar, das ist unangenehm. Wenn du jetzt ein neues für 340€ bekommst, das entspricht dann den Wertverlust eines 1 Jahr alten iPhones.

Falls dann wieder das iPhone nach einigen Monaten defekt geht, hast du eine negative Aura die Geräte frühzeitig zerstört.

Es gibt tatsächlich Leute die jedes Gerät ohne besondere Anstrengung zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich mal mit deinem Problem an iszene.com. Da kann dir unter Umständen besser geholfen werden als von den Spezialisten hier die Gewährleistung und Garantie durcheinander werfen. Prinzipiell ist es so dass Die Garantie anscheinend abgelaufen ist. Da du das Gerät bei Apple gekauft hast, gilt die Gewährleistung noch. Problem ist jedoch dass du beweisen musst, dass der Fehler von Anfang an da war. Das wird dir nicht gelingen.  
Für mich klingt das aber nicht nach einem Defekt.
Versuch die installation sauber im Dfu Modus durchzuführen und drauf zu achten, dass du eine signierte (!!) iOS Version nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Nijmegen1
09.07.2017, 11:51

vielen dank, ich habe leider alles bereits ausprobiert aber gut, vielleicht rede ich mal mit meinem Anwalt, die Beratung is da kostenlos

0

Wenn Du zu spät kommst und Deine Garantie abgelaufen ist, hast Du nunmal Pech gehabt. Da ist das Konsumentenrecht abgelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Nijmegen1
08.07.2017, 20:07

danke vorerst für deine Anwort
dennoch sagt Apple das die Garantie 1 Jahr beträgt, das Kosumentenrecht allerdings nicht, das sagt 2 Jahre

0

Ich kenne Apple so nicht. Natürlich müssen auch Sie 2 Jahre Garantie einräumen, das mit dem Refurbished Geröt verstehe ich schon nicht normal sollte man ein neues bekommen. Erkläre dich Mal im Chat oder per Telefon und ihr findet sicher eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzFan96
08.07.2017, 21:37

Natürlich müssen auch Sie 2 Jahre Garantie einräumen

Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung meinst du.

Die allerdings ist eine Verpflichtung des Händlers, nicht des Herstellers. Wurde das Gerät also nicht direkt bei Apple erworben, liegt das auch nicht in deren Zuständigkeit.

Die (freiwillige) Herstellergarantie gilt bei Apple für ein Jahr. Mit AppleCare+ lässt sich diese auf zwei Jahre erweitern.

3

Was meinst du denn mit Konsumentenrecht? Wenn du damit die Gewährleistung meinst, dann müsstest du nachweisen, dass der Mangel schon zu dem Zeitpunkt vorlag, als du das Gerät gekauft hast....das dürfte schwierig werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzFan96
08.07.2017, 21:39

dann müsstest du nachweisen, dass der Mangel schon zu dem Zeitpunkt vorlag, als du das Gerät gekauft hast...

Auf diesen Nachweis verzichtet Apple kulanterweise grundsätzlich.

Allerdings bringt das nur was, wenn das Gerät auch direkt bei Apple gekauft wurde, denn für die Gewährleistung ist der Händler zuständig, nicht der Hersteller.

1
Kommentar von SaVer79
08.07.2017, 21:42

Das wäre ja mal was ganz neues und ich habe davon auch noch nie gehört! Wäre ja ganz schön blöd von Apple

0
Kommentar von SaVer79
08.07.2017, 21:47

Trotzdem: habe die Erfahrung so bisher nicht gemacht und auch von niemandem so etwas gehört!
Woher weißt du das?

0
Kommentar von SaVer79
08.07.2017, 22:51

Ach das meinst du...also seit 2013 (von da stammt ja dein Artikel) haben Gerichte mindestens 2mal die Garantiebedingungen gekippt und Apple hat jedesmal auch gleich die Erklärung zur Gewährleistung mit überarbeitet....aktuell steht da nichts mehr von solcher Kulanz und es gibt stimmen die vermuten, dass Apple selber den Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie nicht so genau kennt

0

Das ist alles legitim, da die Garantie bereits abgelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple care gilt 2 Jahre also solltest du im Recht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heyruubin
08.07.2017, 21:31

Apple Care kostet Extra.

0
Kommentar von vogerlsalat
08.07.2017, 21:58

Wenn der Fragesteller Apple Care gekauft hat, stimmt deine Antwort, aber auch nur dann.

1
Kommentar von Aren89
09.07.2017, 10:12

Naja wenn man Apple care erwähnt geh ich davon aus das er es dazu gekauft hat sonst hätte er im Text nicht daraufhin gewiesen

0

Was möchtest Du wissen?