Ist Apache OpenOffice Impress mit Powerpoint von Microsoft Office Kompatibel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

eine völlige Kompatibilität zwischen OpenOffice Impress und Microsoft PowerPoint existiert nicht, auch wenn das ab und an behauptet wird.

Selbst wenn du die Präsentation als .ppt (Format von PowerPoint 97–2003) oder als .odp (OpenOffice-Format, das auch von MS PowerPoint 2010 gelesen werden kann) abspeicherst, kannst du dir nicht zu 100 % sicher sein, dass alles klappt. Das hängt im Wesentlichen davon ab, wie ausgefeilt dein Präsentation ist und welche Funktionen du benutzt.

Wenn du vollkommen sichergehen willst, solltest du mit deiner fertigen Präsentation auf dem Schulrechner vorher mal einen Probelauf machen, um zu sehen, ob alles so klappt, wie du es dir vorstellst.

Übrigens kannst du dir hier LibreOffice runterladen.

LibreOffice Impress kommt mit den neuen Dateiformaten von MS PowerPoint 2007–2013 (.pptx) besser zurecht und kann diese auch speichern. Aber eine völlige Kompatibilität gibt es auch hier nicht, selbst wenn die Dateiformate übereinstimmen.

Also: Du solltest mit der Wahl des richtigen Dateiformats – ich würde dir hierfür das Dateiformat .pptx von LibreOffice Impress empfehlen, wenn sich auf deinem Schulrechner Microsoft Office 2007/2010 oder 2013 befindet – auf einer relativ sicheren Seite sein, aber eine 100% Sicherheit gibt es nach wie vor nicht. Daher würde ich dir auf jeden Fall zu einem Probelauf mit der fertigen Präsentation auf dem Schulrechner raten, falls dies irgendwie möglich ist.

Gruß, BerchGerch

Lade dir OOo Portable oder noch besser Libre Office Portable runter. Das Programm und deine Präsentation auf einen externen Datenträger kopieren. Dann bist du dir sicher, das alles genauso aussieht wie du sie erstellt hast.

Es ist immer wieder eine Sauerei, dass die Schulen Microsoft Office (Superklein Weich Office) verwenden, statt Freeware. Es gibt z.B. LibreOffice, OpenOffice, Abiword und andere. Welche Schüler, Eltern haben schon 100€ dafür übrig. Denk mal an die Eltern, die Hartz4 Empfänger sind.

Daher solltest du dich an den Klassensprecher, Schülervertretung, Kultusministerium wenden. Auch deine Eltern. So sollten deine Eltern, selbst wenn sie nicht davon betroffen sind, wie sie an eine Bescheinigung kommen damit das Arbeitsamt, Sozialamt es bezahlt. Die werden es nicht.

Es wird bestimmt das Argument kommen, MS ist Standard. Nur wenn du einen Beruf ergreifen solltest, wo MS Office verlangt wird, so muss du nicht damit rechnen, dass die alle MS Word 2010 verwenden. Wichtiger ist, dass du dich schnell in jedes Programm einarbeiten kannst.

Wenn z.B. jeder Schüler, Eltern einer Klasse statt verbilligtes MS Office für ein MS Produkt 30€ der Schule spenden würde,so könnte sich die Schule einen neuen Rechner für ca. 700€ mit kostenlosen Programme kaufen. Da brauchte nur Linux (Edu Linux) drauf sein.

Zig Millionen könnte in Deutschland eingespart werden und sinnvoller eingesetzt werden. Viele Städte (München) verwenden schon Linux. Auch andere Länder haben, wollen auf Linux umstellen und entwickeln Programme dafür. Da die von Steuergelder bezahlt wurden, so sollen die allen Einwohner kostenlos zur Verfügung stehen.

vVvPhilippvVv 06.05.2013, 19:46

Das stimmt ! Unsere Schule hat auf jedem Rechner MS Office aber alle sind nur so Schr*tt PCs.

0

Ja es geht, du musst nur beim Speichern die Datei in das Powerpoint Format ändern..

peace^^

Was möchtest Du wissen?