Ist Amazon.de sicher?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit Jahren Kunde. Kein Problem.

hallo also als käüfer bist du auf der sicheren seite.....amazon erstattet den betrag by a-z garantieantrag.. dieses holt sich amazon beim verkäufer wieder und friert zusätzlich dessen konto ein für einen monat! egal wie hoch oder wie niedrig der betrag ist....amazon überwacht eher seine VK manches is wie ne sekte auch werden private VK aufgefordert mehr zu vekaufen ansonsten schliesst amazon das konto...die gebühren sind hoch.. das Porto 3€ für den VK zu niedrig da man nur versichert versenden kann um nicht by a-z garantie den betrag zu erstatten....falls der VK nach europa versendet zB Schweiz und ein paket verschickt zahlt er 22€ versand u bekommt 8€ erstattet....fazit amazon ist nur gut zum kaufen....

Vonwegen "als Käufer auf der sicheren Seite". Vielleicht war das mal so. Ich habe mit Amazon ganz andere, und zwar extrem schlechte Erfahrungen gemacht: Software für fast 2000 Euro über Amazon-Marketplace erworben und bezahlt, Ware aber nie erhalten. Nachdem ich vom Verkäufer (nach langem Bitten) endlich einen Versendebeleg erhielt, stellte sich heraus, dass die beauftragte DHL die Sendung im letzten Transportabschnitt grob fahrlässig hat 'untergehen' lassen: Der Zusteller hat einfach einen anderen Empfänger, als den Adressaten eingetragen, dieser mutmaßliche "Empfänger" hat aber auch nicht für den Erhalt der Sendung unterschrieben: Es gibt also keinen quittierten Besitzübergang der Ware "zu niemandem" außerhalb der DHL (Zusteller hat d. angebliche Zustellung an irgendeinen anderen Adressaten selbst unterzeichnet, ohne dass es einen sog. "Garagenvertrag" oder anderen Grund für die unbelegte, illegale Alternativzustellung gibt).

Und nun kommt es: Amazon, die mir (in ihrer Hotline) mehrfach vorher zugesichert haben, dass die A-Z-Garantie auch das Versandrisiko abdeckt ("hätte sonst ja keinen Sinn"), lehnen meinen A-Z-Garantievertrag mit ner lapidaren, kurzen Mail ab, weil die Sendung ihrer Meinung nach "ordnungsgemäß" zugestellt sei: Demnach genügt es Amazon, wenn ihr Versandpartner DHL die Sendung im PLZ-Bereich des Empfängers (ohne jede Empfangsquittung) auf irgendeiner Kreuzung ablegt - oder anderweitig verwertet, wenn der Zusteller selbst unterzeichnet. Nach dem Motto: Wenn der Zusteller unterzeichnet, darf er sich entweder selbst einen Empfänger aussuchen, oder die Ware gleich selbst behalten. Ergebnis: Geld weg, Ware weg, Ärger mit Amazon. Und mit der DHL habe ich als Käufer nicht einmal ein Rechtsverhältnis, so dass ich gegen die gar nicht selbst auf Schadensersatz klagen kann. (Das kann nur der Verkäufer, bzw. Amazon als Garantiegeber nach Abtretung der Ansprüche durch den Verkäufer). Mehr gekniffen kann man gar nicht sein. Vorsicht also bei teuren Produkten. Würde ich nicht mehr über Amazon kaufen.

Ebay Käufer bekommt defekte Ware, was tun?

Hallo, ich habe über ebay (Privatverkäufer) Parfüm in der Originalverpackung verschickt. Jetzt meldet sich der Käufer und sagt, dass die Flasche kaputt angekommen ist. Wie soll ich mich verhalten? Ich weiß ja auch gar nicht ob das stimmt. danke

...zur Frage

Ebay: Kauf von Privathändler, brandneue Ware kam beschädigt an. Chance auf Geld zurück?

Habe vor kurzem ein Sammlerstück von einem Privatverkäufer auf Ebay ersteigert. In der Produktbeschreibung wurde ein einwandfreier Zustand beschrieben (da Sammlerstück). Als das Paket nun ankam, stellte ich fest, dass der Inhalt beschädigt war. Da es sich um eine Ware aus Porzellan handelte, sollte man doch einen ausreichend gepolsterten Schutz im Paket erwarten. Das war aber nicht der Fall. Auch wenn von außen nicht ersichtlich, waren die Schutzmaßnahmen IM Paket absolut unzureichend, sodass der Transport gar nicht erst schadlos gelingen konnte. Lange Rede, kurzer Sinn: Hab ich den Hauch einer Chance, mein Geld zurückzubekommen, ohne gleich in einen Rechtsstreit zu geraten?

...zur Frage

Privatverkauf, verschickt, Ware kam beschädigt an, muss ich was tun?

Hallo! ich habe privat etwas verkauf über Ebay Kleinanzeigen und es dann als versichteres Paket mit DHL verschickt. Der Käufer schrieb mich an und sagte es sei beschädigt angekommen.

Muss ich als Privatverkäufer jetzt etwas tun?

...zur Frage

Wann Einfuhrumsatzsteuer zahlen bei Amazon.de?

Hallo,

ich habe mich schon ein wenig erkundigt, allerdings bin ich immer noch nicht ganz sicher. Einfuhrumsatzsteuer muss generell gezahlt werden, wenn die Ware aus einem Drittland versendet wird und der Warenwert 22€ übersteigt.

Wie sehe ich, wann das bei Amazon.de der Fall ist? Muss ich einfach gucken, wo der Sitz von Versender ist?

...zur Frage

Als Privatverkäufer wie Haftet man bei Ebay wenn der Versand der Ware kaputt angekommen ist?

Hallo habe was bei Ebay verkauf und es Ordnungsgemäß Verpackt zudem in die Verkaufsanzeige geschrieben das als Privatverkäufer keine Haftung übernehme. Der Empfänger meldet sich 6 Tage später Ware kaputt? Was soll ich jetzt machen. bzw muss ich Ware zurücknehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?