Ist am Geschirrspüler noch etwas zu retten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo msconfig92

ACHTUNG:  Gerät  vom  Stromnetz trennen  (Stecker  ziehen),  Wasser  aus der  Bodenwanne  mit  Putzlappen oder  Handtuch  (das du um einen Kochlöffelstiel wickelst) entfernen.   

Es könnte Wasser in die Bodenwanne gelangt sein weil das Wasser aus der Spülmaschine nicht richtig abgepumpt wurde. Überprüfe   den  Ablaufschlauch auf  Knickstellen.  Wenn  der Ablaufschlauch  bei  der
 Spüle,  wo  auch immer,  fix  angeschlossen ist,  abschrauben  und  Anschluss auf  Frei  sein kontrollieren.  Schlauch  in  einen Eimer  hängen,  Spülmaschine  mit  Wasser auf  Ablauf  schalten, dann  müsste  Wasser in  einem  Schwall in  den  Eimer kommen.  Beim  Starten eines  Programmes  wird  am Anfang  30 - 60  Sekunden  abgepumpt  dann  sofort Programm  abbrechen,  sonst  könnte wieder  Wasser  in die  Maschine  laufen.

Beim Probelauf beobachten ob und von wo wieder Wasser in die Bodenwanne kommt.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von msconfig92
27.03.2016, 15:37

Ich hab diedie Maschine jetzt mal trocken gelegt so gut eben ging, da auch mit nem Kochlöffel kein Platz bleibt zwischen den Kabeln und Spulen etc. 

Danach den Abfluss in einen Eimer und Maschine wieder gestartet. Display zeigt keine Funktion. Maschine pumpt auch direkt dann ab, landet auch direkt im Eimer. Dann verfällt sie in ein Summen (vermutlich leeres abpumpen, da kein Wasser mehr da).  Weder mit Reset noch durch Trennung vom Strom regt sich irgendwas. Jedes mal erneutes abpumpen und keine Reaktion auf Bedieneingaben. 

Hat es die Steuerelektronik vielleicht erwischt? Lohnt es sich da überhaupt noch weiter zu schauen? 

0

Was möchtest Du wissen?