Ist Allgemeinwissen nur zum angeben da?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein.

Allgemeinwissen ist nötig, um Informationen einordnen zu können. Je schlechter die Allgemeinbildung ist, desto eher wird man von falschen Informationen, die man aus den unterschiedlichsten Quellen - u.a. aus dem Internet - bekommt, in die Irre geführt.

Eine gute Allgemeinbildung hilft, solche Falschinformationen zu erkennen und sich eine fundierte eigene Meinung zu bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cr4nkz
25.01.2016, 23:26

Wunderschön gesagt!

0

Nö, wenn man kein Allgemeinwissen hat, dann wird es recht schwer, den meisten Gesprächen zu folgen, geschweige denn mitzureden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, man kommt damit besser durchs leben , man kommt im beruf weiter und ist für freunde und den partner auch sehr angenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justaskingmanw
25.01.2016, 23:24

Also ist Allgemeinwissen wichtig, weil es als wichtig und selbstverständlich betrachtet wird ?

0

Man nimmt es zum schlau daher reden. Sehr wichtig also, um seine mentale Potenz zu unterstreichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cr4nkz
25.01.2016, 23:27

Solche Sätze kommen immer von Leuten, die nicht viel wissen.

0

Was möchtest Du wissen?