Ist alles wahr was in Sputniknews steht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, natürlich nicht.

Das ist teilweise extrem offensichtliche pro-russische Propaganda.

Außerdem sollte man keiner einzigen Nachrichtenquelle vorbehaltlos vertrauen und alles für wahr halten.

Das hat auch nichts mit dem idiotischen Begriff der "Lügenpresse" zu tun, sondern damit, dass Informationen praktisch nie neutral weitergegeben werden. Man muss sich schon seine eigenen Gedanken machen.

Wenn etwa gemeldet wird "kein Sprengsatz gefunden", dann kann man das durchaus hinterfragen und überlegen, ob das nicht eine Falschinformation ist, um Panik zu verhindern.

Leider wird aus dem "kritischen Hinterfragen" klassischer Medien oft ein völlige Hörigkeit angeblich '"unabhängiger" Angebote, die teilweise nur blanken Verschwörungsunsinn publizieren.

Es ist also gut, kritisch zu sein und nicht unreflektiert Nachrichten zu glauben - das gilt dann allerdings aber auch für solche "alternativen Nachrichtenquellen"

Es gibt ganze Verlage die vom Misstrauen gegenüber den offiziellen Medienmeldungen und der Gutgläubigkeit gegenüber Verschwörungsstuß leben.

Das sollte man - neben möglichen Propagandazielen irgendwelcher Interessengruppen - nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, klar, ist wie bei BILD dir deine Meinung. Alles echt, alles wahr, hier gibt es nur Gewinner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?