Ist alles unter dem Alter von 80 ein tragischer Tod?

9 Antworten

Nein, das hängt ja weniger vom Alter als von den Umständen des Todes ab. Wenn man mit 80 oder mehr an Altersschwäche stirbt und friedlich einschläft ist das nicht tragisch zu nennen. Aber wenn dieselbe Person auf dem Zebrastreifen oder an einer grünen Ampel überfahren wird und an den Folgen stirbt, ist das definitiv tragisch.

Nö, es gibt keine Garantie auf ein hohes Alter, hier spielt neben Lebenswandel und Schicksal die Genetik eine große Rolle.

Nein, es kommt immer auf die Krankheit an. Tragisch finde ich, wenn jemand durch Unfälle, ärztliche Behandlungsfehler, Mord oder so stirbt.

Tragisch ist für mich alles unter 20 oder 30. Oder kleines Kind. Mit 80 ist man alt und hat schon gelebt .

Nein.

Unsere Gesellschaft sollte sich aber allgemein mal drüber Gedanken machen, wie sie leben und auch sterben will.. Zur Zeit ist beides für viele recht unwürdig.

Aber auch gerade diejenigen, denen es sehr gut geht, sollten sich mehr Gedanken über ihre Sterblichkeit machen. Dann wäre der Nährboden für diesen Coronablödsinn genommen.

"We wanna live longer, and still give birth,

while all the information get's lost"

meine güte schau auf die USA dann siehst du was passiert wenn man sich nicht um den Corona Blödsinn kümmert.

1
@sweetwine70

Nein, daran sieht man wie sich soziale Ungerechtigkeit in diesem Land manifestiert hat...

0

Was möchtest Du wissen?