Ist alles kompatibel PC?

4 Antworten

  • Mit nem guten Luftkühler (Dark Rock Pro 4 z.B.) bist du besser beraten als mit der AIO. Kostet kaum die Hälfte, ist leiser und ungefähr gleich gut
  • Das Z390-E ist eine bodenlose Frechheit für den Preis, wer auch immer für das Ding verantwortlich war, gehört eigentlich ausgepeitscht. 250€ legt man hin und was kriegt man? Ein erbärmliches 4-Phase...Ne richtige Krankheit bei Z390 (Bzw LGA 1151 allgemein), die guten Boards kannst du an einer Hand abzählen...
  • Ich würde auf Ryzen setzen, genauer den Ryzen 5 2600 und dazu das Asus Prime X370-Pro (+ggf BIOS Update). Ist etwa 430€ günstiger als die Intel Version. Klar, auch etwas langsamer, aber in spätestens 4 Monaten ist Zen 2 da - mit den gesparten 430€ lässt sich da was nettes anstellen
  • Wenn du hauptsächlich zockst und nicht täglich riesige Datenmengen hin und herkopierst, kannst du dir die M.2 PCIe SSD sparen. Nimm ne normale Crucial MX500 1TB, sparst 100 Lappen. Oder du legst 25 drauf und holst dir die MX500 2TB
  • Als Netzteil das Straight Power 11 550 Watt. 700 Watt brauchst du nicht und es ist weit besser als das PP10

Geht, bei der Preisklasse kannst du aber auch mehr fürs Netzteil ausgeben.

Würde hier am NT nicht sparen, sondern direkt auf die DarkPower Reihe 11 setzen.

Sieht an sonsten aber soweit ok aus.

4

Wie viel Watt soll es haben?

0
44
@Mercadav

ja. 550 wird nichtmal zu 80% benötigt werden, ist somit ideal für genau das System, das du angegeben hast.

1
4
@ZaoDaDong

Were das Netzteil ok?

Oder kannst du mir ein anderes empfehlen?

0

Welchen Prozessor soll ich wählen? Intel i5 9600K oder Intel i7 9700K oder AMD Ryzen 2700X?

Guten Tag!

Nach gut 2 Jahren möchte mein altes PC-System (AMD FX 8350 4.0GHZ 8GB RAM DDR3, AMD Radeon RX 480 8GB GDDR5, Netzteil: Xilence X Performance 600Watt) endgültig aufrüsten. Dabei habe ich mir folgendes zusammengestellt, bei dem ich mich wirklich nicht entscheiden kann:

1)

Prozessor: Intel Core i5 9600K 3.7GHZ

Mainboard: MSI Z390-A Pro

Arbeitsspeicher: Corsair 16GB DDR4 RAM (2X 8GB)

CPU-Kühler: Alpenföhn Broken 3

Festplatte: 2TB Seagate ST2000DM008

2.Festplatte: Samsung EVO 850 (250GB)

oder

2)

Prozessor: Intel Core i7 9700K

Mainboard: MSI Z390-A Pro

Arbeitsspeicher: Corsair 16GB DDR4 RAM (2X 8GB)

CPU-Kühler: Corsair H100i Wasserkühlung

Festplatte: 2TB Seagate ST200DM008

2.Festplatte: Samsung EVO 850 (250GB)

oder Alternativ

3)

Prozessor: AMD Ryzen 2700X

Mainboard: MSI B350 Gaming Pro Carbon Mainboard

Arbeitsspeicher: BallistiX 16GB DDR4 (2X 8GB)

CPU-Kühler: Stock von AMD

Festplatte: 2TB Seagate ST200DM008

2.Festplatte: Samsung EVO 850 (250GB)

Bei der oben genannten Grafikkarte soll es vorerst bleiben. Auch das Netzteil würde ich gerne übernehmen, Mein Problem besteht darin, welcher Prozessor hauptsächlich für Games besser geeignet ist und dabei für mehrere Jahre gut hält. Zudem teste ich gerne mal Alpha- und Betaspiele, wo eine gute Hardware immer vorausgesetzt wird. Da frage ich mich, ob die i5-Serie da noch ausreicht.

Lohnt sich der Aufpreis vom Core i5 9600K auf den Core i7 9700K, auch wenn ich den i5 auf bis zu 5.0GHZ Übertakten werde? Ist der Ryzen vielleicht doch besser als die Intel Core Serie der 9. Generation? Was würdet ihr gegebenenfalls noch verbessern an Komponenten?

Nebenbei: Nutze momentan ein 60HZ Monitor mit einem Sharkoon T2 Tower. Auch das alles würde ich gerne weiterhin benutzen. Ich spiele so gut wie alle Blockbuster, die derzeit auf dem Markt sind (GTA V, Battlefield 1 und V, Dead by Daylight, HITMAN 2, CoD Black Ops 4, etc.) und zögere auch nicht gerne mal neue Spiele auszuprobieren.

Ich bedanke mich schonmal sehr für eure Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

...zur Frage

Lohnt sich das Upgrade ( PC )?

Moin,

Momentan habe ich:

  • Gehäuse : https://www.amazon.de/Aerocool-P7-C1WG-Midi-Tower-LED-Farb-Modi-Hartglasscheibe/dp/B01M0FL4Y0/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1550793229&sr=8-4&keywords=aerocool+p7c1
  • Mainboard : https://www.amazon.de/ASUS-Z390-F-Mainboard-DDR4-Speicher-Anschl%C3%BCsse/dp/B07HS7C8B8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550793335&sr=8-1&keywords=asus+z390+gaming
  • CPU : https://www.amazon.de/Intel-i7-9700K-Prozessor-Smart-BX80684I79700K/dp/B07HHN6KBZ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550793427&sr=8-1&keywords=intel+i7+9700k
  • CPU - Kühler : https://www.amazon.de/Alpenf%C3%B6hn-Ben-Nevis-CPU-K%C3%BChler-120mm/dp/B00PQ5LV1G/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1550793499&sr=1-1&keywords=alpenf%C3%B6hn+rgb
  • GPU : https://www.amazon.de/ROG-Strix-RTX2070-O8G-Gaming-Grafikkarte-Nvidia-Speicher-Displayport/dp/B07JVWY7SJ/ref=sr_1_2?s=computers&ie=UTF8&qid=1550793469&sr=1-2&keywords=asus+rtx+2070
  • Standart Lüfter 1x ( hinten ) : https://www.amazon.de/Aerocool-Dark-Force-L%C3%BCfter-schwarz/dp/B00FQVTXVK/ref=sr_1_17?s=computers&ie=UTF8&qid=1550793595&sr=1-17&keywords=aerocool+fan+schwarz
  • RAM : https://www.amazon.de/G-Skill-DDR4-16GB-2x8GB-16GTZR/dp/B01N6PVEAW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1550793699&sr=8-2&keywords=gskill+tridentz+16+gb+3200+mhz

Was ich noch einbauen / verbessern möchte :

  • Gehäuse : https://www.amazon.de/CA-H700W-BB-H700i-PC-Geh%C3%A4use-Schwarz-Device/dp/B076JF4NQN/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550793757&sr=8-1&keywords=nzxt+h700i
  • CPU - Kühler : https://www.amazon.de/Nzxt-Kraken-Wasserk%C3%BChlung-X72-360mm/dp/B07B9HP5H6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550793791&sr=8-1&keywords=nzxt+kraken+x72+rgb
  • Neue Lüfter ( oben ) : https://www.amazon.de/Corsair-L%C3%BCfter-LL120-Pack-Dual-Licht-Loop/dp/B075VGN4M1/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550793972&sr=8-1&keywords=corsair+ll120

Nun, meine Frage ist, ob das ein gutes Upgrade im Allgemeinem ist, und auch für die Komponenten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?