Ist alleine auf eine Sprachreise in die USA gehen komisch?

11 Antworten

Wieso sollte das denn blöd sein? Ganz im Gegenteil! Für dich ist es doch viel effektiver, wenn du dort bist und dann auch tatsächlich englisch sprechen musst. Wenn du da Freunde dabei hast, ist das für dich natürlich geselliger, aber du wirst dann auch mehr deutsch sprechen... also außerhalb der Sprachkurse... Und ich denke nicht, dass dich andere ausschließen werden und du dann die meiste Zeit alleine bist. Denn deshalb macht man sowas doch auch! Um neue Leute kennenzulernen und mit denen etwas zu unternehmen.

HalliHalllo :)

Bei mir war es keine Sprachreise in die USA, sondern damals nach England. Ich war auch völlig alleine und alle hatten entweder Freunde oder zumindest Bekannte dabei. Hab mir dann mit einem Mädchen und ihrem Bruder ein Zimmer in einer Gastfamilie geteilt und davor haben wir uns natürlich nicht kennengelernt.

Ich war immer total ängstlich, war sogar ein wenig weinerlich weil ich Angst hatte keine Kontakte zu knüpfen oder dass ich nicht gemocht werde.

Es gäbe die Möglichkeit (sofern du in einer Gastfamilie mit jemand anderen bist), die Reiseveranstalter zu fragen ob du deinen Kumpane oder Kumpanin kennen lernen kannst da du sonst ganz alleine bist.

Ansonsten brauchst du dir echt nichts denken. Ich bin nicht wirklich kommunikativ, aber hab eine Menge toller Leute kennen gelernt auch wenn es erstmal 2-3 Tage gedauert hat aufzutauen :)

Mach es auf jeden Fall! Ich bereue es nicht! Es war supertoll und jede Erfahrung wert!

Ganz liebe Grüße und für Fragen parat :)

Ich würde aufjedenfall schon schauen, das du da irgendwo einen Anschluss hast. Allein schon für den Fall, falls du mal nicht weiter weißt oder ähnliches. Sprich z.B. eine Gastfamilie. Den Rest also das Reisen an sich dort oder das unterwegs sein, kannst du auch allein.

Ansonsten würde ich schon eine Freundin/Bekannte oder sonst wen mitnehmen. Allein ist es dort wohl etwas blöd, vor allem wenn man auf Sprachreise ist.

Warum bin ich so alleine, was mache ich falsch?

Hallo Leute, dieses Thema beschäftigt mich schon etwas länger und geht mir auch langsam echt in die Psyche, denke eigentlich jeden Tag darüber nach und weiß nicht weiter.

Ich fände es echt toll wenn sich jemand das hier bis zum Ende durchlesen würde. Vielleicht befindet sich jemand in derselben Situation, dann würde ich mich nicht mehr so alleine fühlen.

Ich bin 18 Jahre alt, habe gerade mein Abitur hinter mir und eigentlich sollte mein Leben jetzt auf Hochtouren sein, ist aber leider das Gegenteil. Ich habe garkein Spaß mehr am Leben, fühle mich alleine und ungehört. Ich höre echt gerne zu wenn man mich braucht versuche auch immer zu helfen, habe immer ein offenes Ohr für Menschen, wenn es jedoch um mich geht verschwindet das Interesse ganz schnell, ich habe das Gefühl ich bin nichts , ein niemand und interessiere niemanden . Ich sehe immer andere Menschen, wie sie Spaß haben von tausenden Menschen umzingelt sind und beneidet werden, das macht mich traurig weil ich das auch gerne hätte, aber nicht habe. Ich habe eigentlich keine Probleme damit neue Kontakte zu knüpfen, jedoch sind es die Menschen die ich kennenlerne, welche sich am Ende als 'falsch' oder als oberflächliche Freunde rausstellen. Jeden Abend sitze ich daheim und versuche die Zeit totzuschlagen und sinke immer tiefer in die Gedanken. Es macht mich echt fertig .

Geht es vielleicht jemandem ähnlich?

...zur Frage

Wie Sprachreise finanzieren? Wie?

Ich wollte mich informieren wie man am besten eine 3 Monatige Sprachreise in den USA finanzieren kann? Ich bin jetzt 19, aber ich habe zurzeit keinen job. Doch ich informiere ich taeglich.

Ich habe mal im Internet geschaut.. man braucht ungefaehr 6.000 Euro + Taschengeld. Also insgesamt, mit Gastfamilie und so. Ohne Gastfamilie will ich das nicht machen. Denn ich will in Notfaellen nicht ploetzlich ganz alleine in einem fremden Land stehen. Und zweitens moechte ich auch die Lebensweise in einer ganz normalen Familie erleben usw.

Gibt's irgendwo zuschuss um das ganze finanzieren zu koennen? Bafoeg und Stipendium faellt fuer mich wahrscheinlich raus, da meine Schulbildung nicht gut genug ist.

Also die Sprachreise soll in den USA sein, weil ich da hin moechte.

Hat man bessere Chancen, dass man Zuschuss bei sowas bekommt, wenn man vorher das Cambridge Certificate in Deutschland macht? Und bringt einem das Cambridge Certificate auch spaeter mal beim Auswandern weiter?

...zur Frage

Kontakte knüpfen als Gamer?

Ich bin 19 Jahre alt, zocke viel und bin leider auch introvertiert und habs echt schwer neue Kontakte zu knüpfen. Ich hatte bisher nicht eine einzige beziehung zu jemanden und die meisten personen distanzieren sich von mir. Ich ziehe mich immer weiter zurück und habe angst das ich bald nurnoch ganz alleine bin.

...zur Frage

Wie halte ich den Kontakt aufrecht, wie kommuniziere ich richtig?

Hallo Leute, ich bin M 23 und habe riesige Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Menschen, vor allem aber mit dem weiblichen Geschlecht. Ich hatte nie wirklich viele soziale Kontakte und bin eine recht verschlossene Person, habe Probleme Gespräche zu führen, weil ich einfach nicht weiß, wie und was ich reden soll. Auch Probleme beim Kontakte knüpfen und diese zu halten. Das "bescheuertste" ist aber, dass ich mit mir selbst nicht zufrieden bin. Ich bin mit 1,73m nicht der größte, auch nicht der schlankste und habe generell Probleme mit mir. Ich würde mittlerweile sogar schon sagen, dass ich unter Depressionen leide, und das schon seit etlichen Jahren. Ihr merkt schon, ich bin nicht wirklich einfach und ich weiß auch gar nicht, ob ihr mir Überbaupt helfen könnt oder so..

Viele würden jetzt bestimmt sagen, dass ich mich selbst so akzeptieren soll wie ich bin und erst dann positiv bei anderen rüber komme. Aber wie mache ich das, wenn ich doch nur negative Gedanken über mich selbst habe? Es fällt mir echt schwer, positiv zu denken. 

Aber der eigentliche Grund, weshalb ich hier bin ist eine Chat bekanntschaft, mit der ich nun seit 3 Monaten schreibe. 

Ja, wo soll ich anfangen.. Ich hab sie angeschrieben und bekam auch schnell eine Antwort. Und wie ich bereits sagte, bin ich sehr unzufrieden mit mir und habe nach den ersten paar Nachrichten schon angefangen, irgendwelche Dinge zu erzählen, die gar nicht stimmen, um einen besseren Eindruck zu machen. Zum Beispiel, dass ich viel mit Freunden unterwegs bin, immer gut drauf bin und ja so was halt, in echt ist das halt alles gar nicht so, ich bin eher ein Stubenhocker, verbringe die meiste zeit in meinem Zimmer, obwohl mir das so gut wie immer auf den Keks geht. Ich würde so gerne mal Leute kennenlernen, aber ich weiß nicht wie. Deshalb dachte ich, ich versuche es mal über den Chat. Aber auch hier bin ich nun seit Monaten nicht wirklich erfolgreich. 

Meine chat Bekanntschaft weiß inzwischen, dass ich Probleme dabei habe, kontakte zu knüpfen und eher alleine bin und auch, dass bei mir privat einiges nicht so gut läuft. Wir haben aber nie viel darüber gesprochen. Wir haben generell in den 3 Monaten nicht über viele Dinge gesprochen schätze ich. Wir haben bisher nur wenige Themen angesprochen, anfangs ganz typisch ein paar Fragen gestellt und beantwortet und jetzt weiß ich schon nicht mehr, wie es weiter gehen soll. Unser letztes Gespräch war über Ihren Beruf. Sie ist Tierärztin und hat mir einiges darüber erzählt. Ich möchte sie unbedingt noch näher kennenlernen, aber zur Zeit sieht es eher nicht so aus. Und was nun? Ich bin echt ratlos und brauche Hilfe, denn so werde ich nie länger als ein paar Wochen bzw Monate mit jemanden im Kontakt bleiben. 

...zur Frage

In welchen US-Staaten gibt es Vogelspinnen?

Wenn es sie in den USA gibt, kommen sie auch in Großstätten wie z.B. Los Angeles, San Francisco oder Miami vor?

...zur Frage

Aupair lieber in Los Angeles oder New York?

Wo kann man bester Kontakte knüpfen und neue Leute kennen lernen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?