Ist allein die Religion Ursache für die Diskriminierung der Frau in Indien?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meiner Meinung nach ist die Religion ein Mittel, um Frauen (oder jeden an­de­ren, der ins Beuteschema paßt) zu unterdrücken. Aber nicht die Ursache.

Letztlich ist der Unterschied zwischen der Unterdrückung christlicher, mu­slimi­scher oder hin­duisti­scher Frauen in Indien gering — viel mehr hängt es vom Ort ab und den lokal herr­schen­den Tra­ditio­nen. In der urbanen Be­völke­rung ist alles besser als aufm Land, und hinduistische Frauen, die zu­fälliger­weise in den Stammes­gebie­ten des Nord­ostens leben, können die Frei­heit dieser Orte auch für sich einfordern.

Am schlimmsten ist es im Norden, so in der Gegend von Bihār bis Rājasthān (Zentralindien, vor allem Madhya Pradeś, soll auch schlimm sein, aber dort bin ich kaum gewesen).

Der Hinduismus rechtfertigt die Unterdrückung und gesellschaftliche Margi­nali­sie­rung von Frauen mit verschieden ideologischen Instrumenten (lies mal im Manusmr̥ti nach, da wird einem schlecht). Aber erfunden hat er es kaum — warum praktizieren es die anderen Religionen ± genauso, nur mit ande­ren Begründungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldfrosch10
25.06.2016, 11:01

Differenzierung  scheint nicht deine Stärke zu sein ..

0

Der Hinduismus ist nicht einfach eine Religion in Indien - also etwas, das man annehmen oder lassen kann. Hinduismus ist die Grundlage der Gesellschaftsordnung und ziemlich untrennbar mit der indischen Gesellschaft verbunden. Selbst wenn man nicht Hindu ist, unterliegt man in vielen Fällen dem Kastensystem - zum Beispiel. 

Und ähnlich ist die Stellung der Frau fest zementiert. Obwohl etwa die ausufernde Mitgift-Praxis von Staats wegen verboten ist, wird sie trotzdem praktiziert. Obwohl Mädchenmord längst von Staats wegen "verfolgt" wird, ist es in vielen Gegenden oft geübte Praxis. Gleiches gilt für die vorgeburtliche Feststellung des Geschlechts... 

Jeder, der versucht, Änderungen herbeizuführen, scheitert bis jetzt. Es bleibt alles weitgehend beim Alten. Und das beruht nicht auf der Religion des Hinduismus, denn jeder kann prinzipiell die Götter verehren, die er verehren möchte und auf die Weise, die er bevorzugt. Es beruht auf der Gesellschaftsordnung, die mit der Hindu-Gesellschaft verbunden ist. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist allein die Religion Ursache für die Diskriminierung der Frau in Indien?

Ja, durch das Kastensystem der Hindus, vor allem in den ländlichen Gegenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache ander klein damit man selbst grösser wird?

das ist das motte aller soldaten solange es diese gibt?

und damit wurde die frauen unterdrückt obwohl überall der mann bestimmt und die frau das sagen hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.  Ich denke es liegt viel mehr an der Politik. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?