Ist Aikido gut zur Selbstverteidigung geeignet?

5 Antworten

Aikido ist super zur Selbstverteidigung da man sozusagen die Kraft des Gegners nutzt, also auch wenn du einem viel größerem gegenüber stehst kann man sich noch wehren. Es werden aber keine Angriffe geübt

im aikido bist du als kleinerer mensch auf jeden fall schon mal besser dran als größere...

und ja, aikido eignet sich zur selbstverteidigung. jedoch darf man nicht erwarten, dass man nach ein paar mal trainig sich perfekt verteidigen kann. das wird dir kein sport bieten.

Hallo Gamelord41, ja - Aikido ist eine sehr schone und eindrucksvolle Kampfkunst, und für die Selbstverteidigung sehr gut geeignet. Aber um die zu erlernen muß du schon mit viel Fleiß, Elan und Ausdauer an die Sache rangehen. Beim Aikido - um das zu erlernen, und um das zu beherschen benötigst du einige Jahre, so etwas erlernst du nicht mit ein paar Trainingsstunden. Aikido ist eine geistige und mit Anmut behaftene Kampfkunst. Diese Kampfkunst erlernt man immer wieder aufs neue, man hört nie auf zu lernen. Vor allem braucht man auch die innere Einstellung zu dieser schönen Kampfkunst. Und noch ein - um dich gegen grössere zur Wehr setzen zu können, solltest du dich vor allem gegen dich selber zur Wehr setzen können.
Ich will dir aber nicht den Mut nehmen suche dir eine gute Aikido Schule und mache erst einmal ein paar Probe Trainingsstunden, um zu sehen ob die Kampfkunst auch etwas für dich ist.

Gruß watiedo

Kampfsport (zur Selbstverteidigung) für unsportlichen Anfänger

Hi liebe Community,

ich würde gerne eine Kampfsportart machen, bei der man sowohl das Zuschlagen als auch das außer Gefecht setzen lernt. (Zur Selbstverteidigung eben.)

Das Problem ist aber, dass ich bis jetzt noch nie (Ich bin neunzehn.) einen Kampfsport betrieben habe (als Kind zu ängstlich :D). Dazu kommt noch, dass ich eigentlich absolut unsportlich bin; d.h. Kondition kann ich ja mit der Zeit aufbauen, aber Rollen und sonstige Bodenturnübungen fallen schon mal flach.

Gibt es überhaupt eine Kampfsportart, die da passt?

Für Antworten schon mal danke im Voraus. Gruß Vollkornhund

...zur Frage

Wing Tsun, Aikido oder doch Krav Maga?

hi ;) ich mache seit einem Jahr Taekwondo (also Kampfsport) und hab mir überlegt irgendwann mal auch mit Kampfkunst und/oder Selbstverteidigung anzufangen. Leider kenn ich mich in der "kampfkunst-Szene" viel zu wenig aus. Ich kenne gerade mal 3 arten von Kampfkunst/Selbstverteidigung: Krav Maga, Wing Tsun und Aikido. Doch was unterscheidet diese Künste überhaupt?? ich meine bei diesen drei künsten geht es doch nur darum sich selbst zu schützen, richtig? Im Kampfsport ist es total einfach die arten auseinander zu halten. Taekwondo zb sieht fast genauso aus wie Karate, ist aber anders als thailändisches Muay Thai. Judo und Ringen sehen sich auch relativ ähnlich, ist es aber nicht. Wie ist das in der Kampfkunst? bei diesen drei Kampfkunstarten gehts doch nur darum sich zu verteidigen, warum also reicht nicht ein einziger stil dafür aus? warum muss es dafür gleich drei geben? und was unterscheidet Krav Maga, Wing Tsun und Aikido? welche art der Kampfkunst würdet ihr mir empfehlen?

sorry wenn da jetzt mehr als eine frage drin steht ;) LG !

...zur Frage

Selbstverteidigung oder zugreifen?

Ich möchte wenn jemand auf mich zu kommt mich wehren können. Wenn erwachsene auf dich zukommen und du merkst die wollen nichts gutes für dich dann fühle ich mich immer wehrlos denn wie soll ich reagieren und was sollte ich tun. Habt ihr paar Übungen zur Selbstverteidigung oder habt ihr paar Griffe mit denen ihr euren Gegner keine Chance gibt. Ich will niemanden verletzen nur mich wehren wenns hart auf hart kommt. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?