Ist Aikido gut zur Selbstverteidigung geeignet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aikido ist super zur Selbstverteidigung da man sozusagen die Kraft des Gegners nutzt, also auch wenn du einem viel größerem gegenüber stehst kann man sich noch wehren. Es werden aber keine Angriffe geübt

Hallo Gamelord41, ja - Aikido ist eine sehr schone und eindrucksvolle Kampfkunst, und für die Selbstverteidigung sehr gut geeignet. Aber um die zu erlernen muß du schon mit viel Fleiß, Elan und Ausdauer an die Sache rangehen. Beim Aikido - um das zu erlernen, und um das zu beherschen benötigst du einige Jahre, so etwas erlernst du nicht mit ein paar Trainingsstunden. Aikido ist eine geistige und mit Anmut behaftene Kampfkunst. Diese Kampfkunst erlernt man immer wieder aufs neue, man hört nie auf zu lernen. Vor allem braucht man auch die innere Einstellung zu dieser schönen Kampfkunst. Und noch ein - um dich gegen grössere zur Wehr setzen zu können, solltest du dich vor allem gegen dich selber zur Wehr setzen können.
Ich will dir aber nicht den Mut nehmen suche dir eine gute Aikido Schule und mache erst einmal ein paar Probe Trainingsstunden, um zu sehen ob die Kampfkunst auch etwas für dich ist.

Gruß watiedo

im aikido bist du als kleinerer mensch auf jeden fall schon mal besser dran als größere...

und ja, aikido eignet sich zur selbstverteidigung. jedoch darf man nicht erwarten, dass man nach ein paar mal trainig sich perfekt verteidigen kann. das wird dir kein sport bieten.

ja, aikido hilft auf jeden fall, es st eine tolle idee, damit anzufangen. mein bruder macht es seit 5 jahren und er kann dich umwerfen, ohne dich zu berühren!!! mit diesem "sport" bist du auf der sicheren seite. trotzdem ist es immer besser, etwas mit worten zu regeln

Was möchtest Du wissen?