Ist agressiv sein krankhaft oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In gewisser Hinsicht ist das normal; jeder hat das ab und an.

Nur wenn es ständig ist oder besonders heftig kann (betonung liegt auf kann) das evtl mit krankhaften Problematiken einergehen oder aber einfach weil man momentan viel Stress hat oder in Pubertät ist etc.

So wie du das schilderst hört sich das nicht unbedingt besorgniserregend an

danke hat mich echt beruigt

0

Wenn man schnell zu Aggressionen und Wut neigt, hat man schon ein psychisches Problem. Das fängt z.B. mit ungerechter Behandlung, wie du es schilderst an. Deshalb würde ich mich an einem Psychologen wenden ehe es schlimmer wird. Die Menschen die dann andere zusammenschlagen, sodass es gerichtliche Konsequenzen nach sich zieht haben auch mal ganz harmlos mit ihrer Wut angefangen. Außerdem ziehen sich die Menschen von streitsüchtigen Menschen zurück. und Freunde möchtest du doch sicher haben. Die humorvollen Leute können sich vor Freunden nicht retten, d.h. fast jeder will in der Nähe von humorvollen Menschen sein, seine Nähe wird also gesucht, weil jeder gerne lachen möchte.

Versuche doch Beleidigungen oder Ungerechtigkeiten ins Lächerliche zu ziehen oder zumindest ganz cool zu reagieren. Aber vielleicht kannst du das schon nicht mehr, dann brauchst du echt psychologischen Beistand und je eher desto besser.

Nach Deinen bisherigen Fragen und Antworten siehst Du gerne als 16-Jähriger Horrorfilme, machst Bodybuilding und nimmst anscheinend auch anabole Steroide ein. Dass diese Mittel Aggressionen, Akne und Wachstumsstillstand verursachen, solltest Du wissen.

Deine Wutausbrüche sind selbst verursacht!

aber ich bin erst 16 ich nehme keine anabole das wollte ich nur wissen weil es viele wrestler und schauspieler machen und ob es gefaehrlich ist

0

Was möchtest Du wissen?