Ist Abneigung, verbunden mit der Erwartung eines durch den Gegenstand bewirkten Schadens, Furcht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Nicht mal die Furcht vor Spinnen ist damit ausreichend zu erklären. Sie tritt auch bei Personen auf, die genau wissen, dass Spinnen nützliche Tiere sind und weder ihnen noch der Natur Schaden zufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Individuum79593
09.08.2016, 20:55

Vielleicht macht da das ekelhafte Gefühl von haarige Spinnenbeinen auf dem eigenen Arm wieder jede Logik zunichte. Oder das Gefühl im Hinterkopf von dem man weiß: Es gibt giftige Spinnen? 

0

Was möchtest Du wissen?