Ist abgelaufenes Toastbrot noch essbar?

7 Antworten

Das aufgedruckte Datum ist kein Verfallsdatum, sondern das Mindesthaltbarkeitsdatum. Das bedeutet nicht, dass das Produkt ab diesem Tag nicht mehr genießbar ist, sondern dass es bis dahin (bei geschlossener, unbeschädigter Verpackung und korrekter Lagerung) auf jeden Fall noch in Ordnung ist.

Wenn das Brot nicht verschimmelt ist und noch einwandfrei riecht und schmeckt, kannst du es bedenkenlos noch essen.

Bei Brot ist es immer ein Zeichen, dass das Lebenmittel nicht mehr gut ist, wenn die Packung gebläht ist. Wenn das nicht der Fall ist, kannst du dir das ohne Sorge reinziehen. Mahlzeit! ;)

Das Mindesthaltbarkeitsdatum sagt nur aus wie lange es mindestens haltbar ist.

Wenn es trocken gelagert wurde, nicht stinkt oder verfault aussieht kann man es wohl noch essen / würde ich es wohl noch essen.

Solange kein Schimmel drauf ist, kannst du es essen. Das hält im Kühlschrank auch 6 Monate über MHD.

Hallo,

Wenn Brot nicht vertrocknet oder verschimmelt ist sehe ich nicht ein es wegzuwerfen. Man muss allerdings genau hinsehen, Schimmel versteckt sich manchmal auch in Löchern oder an Kanten.

MfG

Harry

Was möchtest Du wissen?