Ist 500€ zuviel für den Wechsel des Zahnriems (Seat)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wäre gut zu wissen, welche motorisierung. bei manchen VAG Modellen z.B. Passat B5 2,5 V6 TDI kostet der zahnriemenwechsel gerne mal 1.500 € weil die komplette frontmaske entfernt werden muss etc...

Wenn Zahnriemen, Wasserpumpe, Umlenk und Spannrolle, neu müssen und auch die Massenausgleichwelle neu eingestellt werden muss, steckt da schon eine menge arbeit hinter. Material auch nicht zu verachten. wenn dann noch n bisschen "kleinkram" mit anfällt z.B. ein neuer keilrippenriemen, dann ist das mit arbeitslohn schnell mal drin...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es ginge sicherlich auch preiswerter ------> aber wer das in einer Vertragswerkstätte oder einem Meisterbetrieb, der Geld zählen kann, durchführen lässt & das ggf. mit Originalteilen inklusive Wasserpumpe, der kann den Betrag von 500 Euronen auch durchaus noch toppen :) Von daher ist der Betrag zwar nicht billig, aber noch im Rahmen. Wenn es dir zu teuer erscheint, kannste dir ja anderswo Angebote einholen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

500€ für den Zahnriemen ist ein recht fairer Preis. Das ist eben eine arbeitsintensive Aufgabe. Meistens wird dabei auch die Wasserpumpe mitgewechselt, denn wenn die schlapp macht, hat man sehr schnell einen Motorschaden ist ebenso arbeitsintensiv wie ein Zahnriemen zu tauschen, also tauscht man die gleich mit. Wenn in den 500€ auch die Wasserpumpe + Einbau drinnen ist, ist das nicht nur ein fairer, sondern ein guter Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seat ist eine Firma, da gibt es keinen Zahnriemen zu wechseln.  Im Übrigen wäre es verwunderlich, dass du deren Instandhaltungsarbeit bezahlen müsstest? Bist du Eigentümer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fuji415 27.02.2017, 21:04

Seat ist VW und die haben meist Zahnriemen  verbaut bis auf ein paar Ausnahmen die voll in die Schrotthose gegangen sind mit den Steuer ketten den die können das überhaupt nicht  .

0

Vergleich am besten freie Werkstätten miteinander. Ich habe bei meinem Renault damals 380€ bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein für den Zahnriemen ja, aber vermutlich wird dazu dann ja auch noch die Wasserpumpe mit gewechselt?
Und dann wären 500 Euro schon fast wieder normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ronnyarmin 27.02.2017, 21:20

Wenn man nur wüsste, um welches Auto mit welchem Motor es geht? Aber solch elementare Angaben sind für eine brauchbare Antwort völlig überflüssig.

1
Kamikaze2001 27.02.2017, 21:35
@ronnyarmin

Zumindest wissen wir ja das es um einen Seat und nicht um einen Porsche geht. Ob nun ein Seat Ibiza oder Seat Leon, da werden die Unterschiede nicht allzu groß sein denke ich.

Und ob nun beim Opel Corsa oder VW Passat, 500 Euro für Zahnriemen, Wasserpumpe und zugehörige Arbeiten sind ein fast normaler Preis. Geht billiger, geht auch teurer.

0

Ich habe mal 450 für meinen Ford bezahlt, kann also hinkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber es ist ein realistischer Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist noch sehr günstig bei den ganz teuern Marken kann das schon mal bis 10,000  - 15,000 gehen weil da der ganze Motor mit Getriebe raus muss .

Ferrari Lambo ist das normal und da sind noch keine Verschleißteile bei die kommen noch oben drauf  

Zahnriemenwechsel bei Ferrari etwa alle 30.000 Kilometer Treffer versenkt und das muss sein schon 1000 Km zu viel kann da den Motor zerstören 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?