Ist 50 h arbeiten pro Woche viel?

8 Antworten

Es liegt eher im Durchschnitt

Aber letztlich ist entscheidend, wie du es empfindest.

Ich kenne einige Leute, die jammern schon aufgrund ihrer 38-Stunden Woche.

Ich kenne allerdings viel mehr andere Leute, die als Selbstständige weitaus mehr als nur 50 Wochenstunden haben, sowie Arbeitnehmer, die noch einen Nebenjob ausüben

Wie viel arbeitet ihr?

wöchentlich durchschnittlich:

30 Stunden im Hauptjob

15 Stunden in Nebenjobs

5 Stunden im bezahlten ehrenamtlichen Bereich

5 Stunden im unbezahlten ehrenamtlichen Bereich

btw.:

Das bezieht sich auf 10 Monate im Jahr

2 Monate nehme ich komplette Auszeit...bin dann oft auch gar nicht in Deutschland

Also 50 Stunden ist leider inzwischen normal. Allerdings kommt es komplett darauf an, wie gerne du die Arbeit machst. Bist du z.B. Gerne Tierpfleger, ist das nicht schlimm. Wenn es dich sehr belastet, schraube die Arbeit zurück oder suche dir einen Job, der dich erfüllt. Zu viel Druck von außen geht auf Dauer nicht gut.

Ich habe eine Zeit lang viel gearbeitet (60 Stunden und mehr), das hat sich aber ziemlich gerächt. Jetzt fahre ich das zurück und mache mehr Dinge, die mir Spaß machen.

LG

Machen sicher viele. Gesetzlich zulaessig sind aber 50 Wochenstunden bei unselbstaendigen Taetigkeiten nur, wenn sie so ausgeglichen werden, dass im Halbjahresdurchschnitt nicht mehr als 48 Wochenstunden herauskommen.

Was möchtest Du wissen?