Ist 2-Methyl-Propan-2-ol ein Isomer?

2 Antworten

  • Die Frage "Ist X ein Isomer?" ist sinnfrei.
  • Sinnvoll wären die Fragen "Sind X und Y Isomere voneinander?" oder "Gibt es zu X Isomere?"
  • Selbstverständlich sind iso-Butanol, tert-Butanol, n-Butanol Isomere voneinander.

Man könnte "A ist ein Isomer" auffassen als Kurzform von "Es gibt ein B ungleich A, sodass A ein Isomer von B ist".

-----

"iso-" und "tert-" sind "Semitrivialnamen", um kürzere Begriffe für das Zeugs zu haben.

0

Okay, das hätte ich ergänzen sollen.

Meinte die Frage bezogen auf n-Butanol.

0

Übrigens ist auch der gute alte Äther (Diethylether) ein Isomer von

2-Methyl-Propan-2-ol.

Ich suche Aufgaben um zwischenmolekulare Kräfte zu erklären?

Ich und eine Freundin sollen in der Schule einen Vortrag über zwischenmolekulare Kräfte halten und ich suche jetzt ein paar Beispielaufgaben mit denen ich das Thema erklären kann.

...zur Frage

Sind Salze immer polar?

ich lerne grade für die chemie klassenarbeit und komme bei der einen aufgabe nicht weiter.. es heißt dass Kochsalz sich in Wasser löst. D.h. es müsste theoretisch polar sein, doch dann habe ich die Elektronegativität ausgerechnet (also die differenz aus Na und Cl) da kam ich auf 2,1 und ich dachte ab 1,7 ist es eine ionenbindung und somit nicht mehr polar!! aber das geht ja nicht!

kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Frage zum Molekülmodell der Thermoplasten?

Ich soll folgende Aufgabe beantworten:

Ein Reporter meint "Die Moleküle von Thermoplasten kann man mit Spaghetti vergleichen" was meint er damit?

Ich bin mir unsicher meint er damit, dass die Struktur der Molekülverbindungen wie lange Fäden aussehen?

...zur Frage

Chemie - Nomenklatur der Alkohole

Ich habe eine Frage zu den chemischen Bezeichnungen der Alkane mit der Hydroxid-Gruppe, also zu Alkoholen.

Die Nomenklatur der Alkane habe ich schon gelernt. Man macht es in folgender Reihenfolge: Erst die jeweils die Alkylreste mit den dazugehörigen Stellen der Hauptkette aufzählen, Ethyl kommt vor Methyl, ist also generell absteigend in der alphabetischen Ordnung. Je nach Anzahl gleicher Alkylreste kommt ein "di", "tri", oder "tetra" vor die Alkylrest-Bezeichnung. Ganz am Ende kommt dann hinter dem letzten Alkylrest der Name der Hauptkette, also einer mit "an" am Ende wie Methan, Ethan, Propan etc.

Die Frage: Wie ist es eigentlich nun, wenn sich eine OH-Gruppe in der Kohlenwasserstoff-Kette befindet, der Alkan also zum Alkohol wird? Die Stelle an der Hauptkette wird dann genauso gezählt wie bei den Alkylresten. Wenn es KEINEN Alkylrest gibt, ist es ja einfach; Zum Beispiel Propan (3 C-Atome) mit einer OH-Gruppe in der Mitte hieße 2-Propanol, mit 2 OH-Gruppen in der Mitte 2,2-Propandiol, mit einer OH-Gruppe am Anfang und einer am Ende 1,3-Propandiol usw.

Version 1: Was ist, wenn sich beispielweise am ersten C-Atom ein Alkylrest befindet (Methyl), am Zweiten ein anderer Alkylrest (Ethyl) und am Dritten dann die OH-Gruppe? Hieße es dann 2-Ethyl-1-Methyl-3-Propanol? Kommt die "ol-Endung" also immer zuletzt, mit der Stellenangabe hinter den Hauptkettennamen? Oder schreibt man das "ol" alleine, also 2-Ethyl-1-Methylpropan-3-ol?

Version 2: Was ist, wenn sich die OH-Gruppe an einem Alkylrest befindet, das Hydroxid-Molekül also nicht direkt an einem C-Atom der Hauptkette hängt, sondern dazwischen beispielweise noch 2 andere Kohlenstoffe sind? Angenommen, die OH-Gruppe hängt bei Decan (10 C-Atome) an der zweiten Stelle, zwischen der Hauptkette und der Hydroxid-Gruppe befinden sich noch zwei C-Atome. Sogesehen wäre es ja 2-Ethyldecan, nur dass eben am Ethyl hinten noch eine OH-Gruppe hängt. Wie würde man das dann nennen?!

Ich hoffe ich habe es ausführlich beschrieben, bitte möglichst beide Fragen beantworten, ich muss nämlich eine Chemie-Klausur nachschreiben zu dem Thema^^

...zur Frage

Woher weiß ich wie ein Ion geladen ist?

Hallo, Ich stehe kurz vorm Nervenzusammenbruch ich beschäftige mich seit drei Tagen intensiev mit dem Aufstellen von Redoxgleihungen(nix bei rumgekommen aber das tut auch recht wenig zur Sache) Auf jeden Fall steht in so einer Aufgabe das Eisen 3 Ionen mit irgend nem anderen Mist zu was auch immer reagiert jetzt stellt sich mir die Frage ist das Eisen 3 Ion negativ oder positiv geladen hab im Internet gesucht auch was gefunden aber nicht verstanden könnte mir das jmd. vlt nochmal erläutern danke im vorraus

...zur Frage

Alanin und Propansäure

Wieso ist Propansäure bei Raumtemperatur flüssig und Alanin dagegen fest? Bräuchte dringend Hilfe! Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?