Ist 2-3x die Woche Bier trinken mit 16 zu viel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sollte ist Blödsinn. Einen nutzen zumindest hat das nicht. Es ist zwar auch nicht schlimm, mal ein Bier zu trinken, auch nicht als 16 järhiger. Aber 2-3 in der Woche, das muss dann doch nicht sein.

Allzuleicht gerät man in eine Abhängigkeit. Ist so schön, ist gemütlich, will ich haben.

Körperlich dauert es sicherlich länger bis man abhängig ist vom Alkohol, aber ich rede sich vom psyichischen.

Naja, einen Nutzen hats schon, der ist hier eben der Genuss beziehungsweise die Wirkung.

0
@lost2000

Das ist aber kein "echter" Nutzen.

Ich meine du musst essen um nicht zu verhungern.

Du musst trinken, um nicht zu verdursten.

Du brauchst im Winter warme Kleidung um nicht zu erfrieren.

Du solltest deine Tabletten nehmen, wenn du die brauchst und dir ärztlich verordnet sind um gesund zu werden bzw dass die Krankheit nicht schlimmer wird.

Aber du stirbst nicht wenn du keinen Alkohl zu dir nimmst bzw wirst nicht krank

0

Da hast Du was Falsches gelesen. Man sollte gar keinen Alkohol als Jugendlicher trinken.

Wenn du mal 2,3 Bier trinkst ist es kein Problem, es ist aber schon ein Alkoholproblem wenn du regelmäßig, 2,3 mal die Woche trinkst..

Das merkt man zuerst nicht, denn die meisten besaufen sich ja nicht 3 mal die Woche - Aber versuch mal 4 Wochen nichts zu trinken.

Wenn dir das schwer fällt hast du ein Problem!

Kommt drauf an wie viel Bier du dabei trinkst.

1Glas?...1 Flasche?... 6 Flaschen?

Was möchtest Du wissen?