Ist 12 quadratmeter genug für ein Kinderzimmer?

19 Antworten

Im näherer Zukunft würde ich an eurer Stelle noch nicht umziehen.

Neugeborene brauchen eigentlich noch gar kein eigenes Zimmer. Das erste Bettchen hat meist Räder und kann überall in der Wohnung hingeschoben werden. Ansonsten braucht ihr nur einen Wickeltisch mit Laden, in der ihr die Baby-Sachen (Windeln, Kleidung, Babyspielzeug, ..) verstauen könnt.

Erst wenn euer Baby mobil wird (robben, krabbeln, laufen), wird ein richtiges Kinderzimmer mit Spielsachen und Platz zum Spielen interessant.

Für ein Kind bis zum Kindergartenalter finde ich ein helles, freundliches Kinderzimmer mit 12 qm absolut ausreichend.

Aber das dauert noch!

Also keine Eile!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

12 Quadratmeter scheinen erst mal nicht "so" klein zu sein. Letztlich kommt es auf den Schnitt des Zimmers an, wie nutzbar die Raumfläche an sich ist.

So gesehen ist das doch eher eine Standardgröße für Kinderzimmer? Es gibt viele Kinder die wesentlich kleinere Zimmer haben.

12 Quadratmeter.... wieviel braucht ein Kind bis weit ins Kindergartenalter hinein denn schon als Kinderzimmerfläche? Nicht viel. Meist wird der Raum nur zum Schlafen genutzt und als Aufbewahrungsort für Spielzeug. Platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeiten gibt es sehr sehr viele. Auch für "kleinere" Zimmer.

Für ein Neugeborenes reicht ein 12qm großes Zimmer erstmal aus. Wenn es größer ist und ev. noch Geschwister dazu kommen könnt ihr Euch nach einer größeren Wohnung umsehen.

Was möchtest Du wissen?