Ist -f(x) und f(-x) dasselbe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich ist es nicht dasselbe.

f(-x) bildet den an der Y-Achse gespiegelten Grahpen von f(x)

-f(x) bildet den an der X-Achse gespiegelten Graphen von f(x)

f(-x) geht also durch eine Drehung aus -f(x) hervor.

Was ich dir sagen kann ist dass ist 100% nicht das gleiche ist. Dadurch ist der Graph auch nicht der gleiche

wenn f(-x) = f(x) ist der graph achsensymmetrisch zur y-achse (da der graph bei der spiegelung hier auf sich selbst abgebildet wird verändert siht f(x) genau so aus wie f(-x))

wenn f(-x) = -f(x) ist der graph punktsymmetrisch zum ursprung

Jetzt hab ich mal die Frage muss die Punktsymmetrie nicht f(x)=-f(-x) sein?

0
@VanityFair21

bei achensymmetrie kommt für den zb 2 und -2 der selbe y-wert raus (zb y=x², beide male +4) bei punktsymmetrie kommt für 2 zb 0,5 raus und für -2 dann -0,5 (zb y= 1/x), also f(-x) = -f(x)

0

Es ist möglich, aber man kann es nicht sicher sagen.

nein das ist nicht das gleiche

Was möchtest Du wissen?