Ist essen vor dem Fernsehen wirklich schlimm?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Überzeugungsarbeit wirst du wohl selbst machen müssen. Ich will auch nicht, dass vor dem Fernseher gegessen wird, was aber nicht bedeutet, dass es aus verschiedenen Gründen ab und an doch gemacht wird. Wenn nur zum Abendessen. Mein Kind, immer an der Grenze zum Untergewicht, isst vorm Fernseh eindeutig größere Portionen. Ob das nun am Sättigungsgefühl liegt, oder an der Ablenkung durch  das  Fernseh, keine Ahnung. Sollte ich danach  aber am Sofa wieder Flecken weg schrubben müssen,  ist das Thema wieder für eine bestimmte Zeit erledigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Fernsehen stopft man sich nur das Essen rein und achtet nicht aufs Essen. Man ist durch das Fernsehen so abgelenkt, so dass man nicht mehr bewusst isst.

Iss weiterhin in der Küche, dass ist viel besser und du machst auch mal was mit deiner Familie, redest mal bisschen mit ihr etc.

Ich persönlich esse vor dem Fernseher ungern, weil ich da viel schneller esse und das auch nicht gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tante z.B. hat einen Fernseher in der Küche und der ist beim Essen immer an. Und wenn dein Vater sagt ,dass man nicht merkt wann man satt ist stimmt nicht. Dann isst er einfach nur viel zu schnell,  je langsamer man ist desto besser merkt man wie der Magen gefüllt wird. Wenn du vor dem Fernseher sitzt isst du in der Regel doch automatisch langsamer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater hat schon irgendwie Recht. Wenn du vor dem Fernseher z.B. Chip oder Süßes isst, isst du immer weiter und merkst im Endeffekt nicht mehr, wie viel du wirklich gegessen hast. Du konzentrierst dich ja laufend auf den Fernseher. Wenn man beim Essen redet, konzentriert man sich trotzdem immer noch mehr auf das Essen als beim Fernsehen und man hat ein besseres Gefühl dafür, wie viel man gegessen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass du vor dem Tv nicht merkst wann du satt bist. Ich esse sehr oft vor dem Tv und ich merke das immer. Ich denke die wollen dich einfach nur am Tisch behalten zum quatschen oder so :P 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nicht soo schlimm, aber du wirst fast nicht merken das du etwas isst, du wirst mehr und mehr essen und wirst trotzdem nicht satt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen vor dem Fernseher ist in der Tat ungesund. 

Die Sinne orientieren sich mehr auf das Visuelle. Als dass die Verdauung richtig arbeiten kann. Das kann bis hin zu gesundheitlichen Schäden führen. 

Essen sollte man bewusst. Dass man auch genießen kann und die Geschmacksknospen entsprechend angeregt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist halt so, dass man vor dem Fernseher nicht wirklich merkt, dass man überhaupt etwas isst. Du merkst vielleicht, wenn du satt bist, kannst das Essen aber nicht genießen, vor allem wenn der Film spannend ist. Das ist echt so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich halte das mit dem "du merkst nicht wie satt du bist" für eine dumme hausfrauenwahrheit oder vllt für eine schlechte formulierung. das problem ist halt dass man vor dem fernseher meistens chips oder so isst und nicht merkt wie viel man da eigentlich in sich reinstopft. so ne packung hat schonmal 1000 kalorien. solange du aber etwas isst was nicht ganz so ungesund ist sollte es aber kein großes problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?