Ist es richtig sich für eine deiner Besten Freundinnen entscheiden ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tut mir leid, aber so jemand ist kein wahrer Freund.

Wer dir vorschreiben will wen du magst, der akzeptiert dich nicht richtig.

Ein wahrer Freund weiß, das man mehr als nur mit einer Person befreundet sein kann. Das man mit mehr als nur 1 Person Spaß haben kann, Geheimnisse teilen kann, etwas unternehmen kann.

Bei Erwachsenen ist es so: Man hat in der Regel einen größeren oder überschaubaren Freundeskreis. Einige davon sind ganz gute Bekannte, andere sind richtige Freunde mit denen man öfter etwas unternimmt. Und da kräht kein Hahn danach warum man mit wem wann etwas alleine unternimmt.

Dieses Getue "Du bist meine beste Freundin und deshalb darfst du mit keiner anderen befreundet sein und schon garnicht mit dieser Person ... und wehe du unternimmst etwas mit einer anderen Person alleine", das ist nur in der Pubertät vertreten. Glücklicherweise wächst sich so etwas aus (also meistens).

Ich würde knallhart bleiben und sagen: Danke, aber ich bin alt genug mir meine Freunde selbst auszusuchen und selbst zu entscheiden wen ich mag/ mit wem ich mich abgeben will. Diese Entscheidung muss mir niemand abnehmen.

Das deine Freundin sagt du solltest dich zwischen ihr und deiner anderen Freundin entscheiden ist schon mal überhaupt nicht fair, wenn du dich schon entscheiden musst dann entscheide dich nicht für sie weil Freundinnen tun sowas nicht.

Jemand, der einen vor so eine Wahl stellt ist keine gute Freundin. Ich würde ihr sagen, dass sie sowas nicht von mir verlangen kann. Wenn sie es doch tut, dann ist das ihr Problem und nicht deins, du wirst keine Reihung vornehmen. Wenn sie gehen will soll sie, Reisende soll man nicht aufhalten. Und erpressen lassen sollte man sich erst recht nicht.

Hau die in die Tonne.

Auf einen Freund (eine Freundin), der (die) nur mit dir befreundet ist, wenn du mit irgendwem anders keinen Kontakt hast, kannst du verzichten. Das ist Erpressung und darauf würde ich nie eingehen.

jacelin09 01.02.2015, 12:53

das problem ist das sie alle aus unserer klasse auf mich hetzt

0
Panazee 01.02.2015, 12:56
@jacelin09

Dann würde ich noch viel weniger mit ihr zu tun haben wollen.

Ich würde auch jedem in der Klasse sagen, dass sie dich erpresst hat und weil sie ihren Willen nicht bekommen hat, jetzt schlecht über dich redet. Dreh den Spieß um. Klär mal deine Klasse über deine "Freundin" auf.

Das mit dem aufhetzten ist so eine Sache. Das kann für deine "Freundin" auch ganz schön nach hinten los gehen.

0
Stellwerk 01.02.2015, 12:58
@jacelin09

Und das nennt sich dann Freundin? Sorry, aber das muss Dir doch selbst auffallen, dass Du so jemandem wohl kaum vertrauen kannst. Sag ihr klipp und klar: Ich hab meine Entscheidung getroffen und zwar GEGEN Dich, weil Du mit Deinem Verhalten jede Freundschaft verspielt hast.

0
jacelin09 01.02.2015, 19:49

stimmt Danke ich werde den spiss morgen richtig umdrehen

0

Ich finde Freunde dürfen dich nicht vor die Wahl welche jetzt die beste Freundin ist und die das von dir verlangen sind keine echten Freunde also entscheide dich für die andere den die die dich vor die Wahl gestellt hat ist definitiv nicht deine richtige beste Freundin

nimm die andere... jemand der verlangt das mans ich zwischen ihm und jemand anderen entscheidet ist es nicht wert ....

jacelin09 01.02.2015, 12:58

doch die hat den chat von beiden auf whatsapp in unsere gruppe geschikt jettt ist jeder gegen meine richtige freundin und gegen mich und sie hetzt jeden auf uns

0

Was möchtest Du wissen?