Ist eine Abtreibung mit 15 ohne Eltern möglich?

12 Antworten

Hallo

Du weisst nicht, ob Du schwanger bist. Bei der Pille danach gibt es 2 Arten: solche, welche innert 3 Tagen genommen werden kann und eine andere, welche innert 5 Tagen einzunehmen ist.

Mach doch mal einen Schwangerschaftstest. Solltest Du schwanger sein, wäre eine Abtreibung mit 15 Jahren auch ohne Zustimmung der Eltern möglich. Hierfür müsste ein Arzt Deine Reife und Einsichtsfähigkeit beurteilen. Ist diese gegeben, was meistens der Fall ist, kann man alleine entscheiden.

Hoffe mal, Du bist nicht schwanger.

Freundlichen Gruss

tm

Ist die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt oder Schwangerschaftstest bestätigt oder zunächst eine panische Vermutung?

Was ist denn wann überhaupt passiert? Vielleicht ist ja noch Zeit für eine "Notfallverhütung".

Sonst liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Sollte sich deine Befürchtung bestätigen, ist in einer Schwangerschaftkonfliktsituation ist in jedem Alter keine Option leicht und jede Entscheidung schwer zu treffen. Vielleicht wäre moralische Unterstützung gut für dich und es sogar besser, auch deine Eltern mit ins Boot zu holen. Meist ist die Reaktion gar nicht so "schrecklich" wie befürchtet.

Viele Jugendliche haben Angst davor, ihrer Mutter oder ihren Eltern zu erzählen, dass sie schwanger sind. Die meisten jungen Frauen, die sich ihrer Mutter oder ihrem Vater anvertrauen, erfahren Unterstützung – oft viel mehr, als sie zunächst gedacht haben.

Aber für einen Schwangerschaftsabbruch brauchst du als Minderjährige nicht zwingend die Erlaubnis deiner Eltern.

Bei über 16 Jahren alten Mädchen geht man meistens davon aus, dass sie selbst entscheiden können, ob sie eine Schwangerschaft abbrechen möchten oder nicht, auch ohne die Eltern zu fragen.

Mit deinen 15 Jahren wird die Ärztin oder der Arzt vielleicht die Zustimmung deiner Eltern oder zumindest von einem Elternteil für den Schwangerschaftsabbruch einholen wollen. Das hängt davon ab, ob die Ärztin oder der Arzt der Ansicht ist, dass du reif genug bist (im Gesetz steht dafür der Ausdruck „Einsichtsfähigkeit“), diese Entscheidung zu treffen.

Da du wahrscheinlich über kein oder nur ein geringes eigenes Einkommen (unter derzeit 1.075 € netto) beziehst, kannst du einen Antrag auf
Kostenübernahme stellen. Die Kosten werden von dem Bundesland, in dem du lebst, übernommen, den Antrag musst du jedoch bei deiner Krankenkasse
stellen. Davon bekommen deine Eltern nichts mit.

Alles Gute für dich - melde dich, wenn du noch Fragen hast!

Dankeschön für die Antwort erstmal.

Ja das Kondom das mein freund und ich benutzt haben War 1 Jahr alt und ich habe jetzt Angst das es gerissen sein könnte. Klar wurde man das sehen aber es War dunkel und wir haben es direkt danach weggeschmissen.  Also noch mal zurück zu meiner Frage.  Ich Konnte ( wenn ich tatsächlich schwanger bin ) zu meinem Frauenarzt und abtreiben lassen ohne dass es meine Eltern erfahren ? ( ich kann auf keinen Fall mit MEINEN Eltern darüber reden )

0
@Jnnashh

Markenkondome tragen außer Herstellernamen und CE-Zeichen auch ein Haltbarkeitsdatum. Die Haltbarkeit beträgt vier Jahre.

Wann ist das denn passiert?

Heutzutage ist die ellaOne (mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat) das Mittel der Wahl zur Notfallverhütung und kann bis zu 120 Stunden nach dem "kritischen" Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Prinzipiell gilt aber; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw.
abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Unter 20 Jahre werden die Kosten bei gesetzlich versicherten Frauen von der Krankenkasse übernommen. Du musst sie dir dann jedoch
ärztlich verschreiben lassen.

In der Nacht, an Wochenenden oder Feiertagen wendet man sich am besten an den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der überall unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen ist.

Du kannst die „Pille danach“ auch ohne Rezept in der Apotheke kaufen, bekommst dann jedoch die Kosten von der Krankenkasse nicht erstattet.

Wenn man zwischen 14 und 18 Jahre alt ist, entscheidet der Apotheker bzw. der Arzt darüber. Im Gespräch werden sie versuchen herauszufinden, ob ein Mädchen in der Lage ist, die mit der Selbstmedikation verbundenen Entscheidungen und Konsequenzen selbst treffen zu können.

Und jetzt nochmal zu deiner Frage:

Ob ein Arzt einen Schwangerschaftsabbruch ohne Einwilligung deiner Eltern oder zumindest eines Elternteils durchführen würde, hängt davon ab, ob dein Arzt der Ansicht ist, dass du reif genug bist, diese Entscheidung zu treffen. Es liegt in seinem Ermessen.

0
@isebise50

Also macht es Nichs  das das Kondom 1 Jahr alt War 

0
@Jnnashh

War das Haltbarkeitsdatum um ein Jahr überschritten oder habt ihr es vor einem Jahr gekauft oder oder oder...

Die Haltbarkeit kann auch erheblich kürzer sein, z. B. durch zu warme Lagerung. Darum auch Vorsicht vor Kondomen aus dem Automaten.

Aber das Rätselraten um das Kondom hilft jetzt nicht weiter.

Nächstes mal Licht anmachen, Haltbarkeitsdatum vorher und Kondom nachher prüfen.

Wenn es für eine Notfallverhütung zu spät ist, bleibt dir zunächst nur, deine Periode abzuwarten.

Wird schon alles gut gegangen sein!

0

Nein, da du minderjährig bist.
Außerdem musst du an einem Beratungsgespräch teilnehmen und bestimmte Regeln beachten z.B. darf nur in den ersten 12 Wochen abgetrieben werden.

Sonst ist es Mord der auch so bestraft wird.

Was möchtest Du wissen?