Ist , das Schwer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Das ist ein Marktsack. Zufälligerweise spiele ich Marktsack :-)

Hier ist das Forum über marktsäcke: www.marktsack.de

Hier näheres: http://www.larpwiki.de/MarktSack

Ein Marktsack ist nicht schwer zu spielen. Wenn du schon ein Holzblasinstrument spielen kannst wird es dir mit etwas Talent auch in kurzer Zeit gelingen, darauf diese oder jene Melodie zu spielen.

Allerdings hat das Instrument wie jedes andere auch Spieltechniken, die man sich aneignen muss, in dem Fall vor allem zum Trennen von Tönen, da ein Dudelsack sonst nur so "rumleiert". Man spielt deshalb öfter verschiedene kurze Zwischentöne/Vorschläge zwischen den Melodienoten, um der Melodie Struktur zu geben. Das ist bei allen Dudelsäcken so, wird aber beim Marktsack nicht immer so vorbildlich gemacht, weil das Instrument noch ziemlich jung ist (oder die Spieler zu faul)- das Instrument gibt es in der Form gerade mal knapp 30 Jahre.

Langschwerdts Videos (der youtuber) sind übrigens häufiger Gegenstand von Lästereien unter Dudelsackspielern gewesen. Ich weiß nicht ob er mittlerweile ein super Spieler ist, seine alten Videos zeugen allerdings vor allem von Unkenntnis, auch wenn er bestimmt ein netter Typ ist und gelegentlich auch zugibt, dass er nicht die Ahnung mit Löffeln gefressen hat. Also mach dem nix nach ;-)

Hör dir mal  Varibus coloribus an, die spielen das Instrument gut.

So ein Sack kostet übrigens etwa 1000 Euro für ein Basismodell.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf dein Niveau an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
23.11.2016, 22:52

Niveau?

0

Was möchtest Du wissen?