Isst Tommy Hilfiger wirklich ein Nazi?

6 Antworten

Nein ein Nazi ist er nicht. Aber die mit Abstand meisten Luxusmarken schneiden im Punkto Fairnis Nachhaltigkeit und Arbeitsmethoden noch viel schlechter ab als Billigmode. Und die Sachen kosten in der Herstellung nur ein Bruchteil des Verkaufpreises. Geschäfte und Hersteller verdienen zb selbst dann noch gut wenn es 80 % Rabatt gibt. Da kann man schon erkennen was die Sachen in der Herstellug kosten müssen. Das meiste bezahlt man für Name und Werbung.

Nein, er ist kein Nazi bzw. nicht rechts außen orientiert. Es kann gut sein das Neonazis gerne seine Klamotten tragen, aber Herr Hilfiger bezieht hier keine politische Stellung. Anders ist es z.B. mit der Modemarke Thor Steinar. Die wird von Neonazis getragen und von denen Vertrieben.

Nein, er ist kein Nazi bzw. nicht rechts außen orientiert. Es kann gut sein das Neonazis gerne seine Klamotten tragen, aber Herr Hilfiger bezieht hier keine politische Stellung. Anders ist es z.B. mit der Modemarke Thor Steinar. Die wird von Neonazis getragen und von denen Vertrieben.

Die Nazis sterben aktuell alle aus....weil wer 1933-1945 schon politisch aktiv war, ist heute über 80!

Wenn du meinst, ob die Marke als solche eine rechtsradikale Gesinnung anzeigt...ähm...ist dann demnächst alles vom Takko oder Primark ein Anzeichen für extrem Linke oder Grüne oder Anti-Öko oderoderoder?

Ich kauf meine Klamotten so, wie sie mir passen und stehen UND zu meinem Stil gehören. Ob da nun Lakotz oder Halfinger oder JackLindan oder so drauf steht ist mir dabei völlig gleich. Ich bin kein Markenfetischist.

Und ich trage beim Zweiradfahren ein Palituch vor dem Gesicht, weil das groß genug ist zum Binden und weil ich keine Insekten mag, die mit Schmackes ins Gesicht prallen! (Hab nur Halbvisier am Helm). Deswegen bin ich weder antisemitisch oder islamfreundlich oderoderoder... das Teil ist praktisch, auch bei Hitze (er)tragbar da aus Baumwolle, also nehme ich es her.

Wenn demnächst die vermeintlich geilen Checker mit rosa Plüschpompoms an megasnegen Lackledershorts rumlaufen, und du magst das Outfit nicht, dmachst du dann trotzdem mit?

Oder DU findest Klamotten im Westernlook einfach klasse, das Zeug steht dir auch..und du lässt es, weil dein Umfeld das "voll schul" findet (weil die Brokeback Mountain gesheehn haben)?

Kurz gefragt: Lebst du fremdbestimmt oder selbstbestimmt?

Eine politische Aussage trifft man mit dem Anlegen einer Militäruniform...dann vertritt man SEIN land und dessen politik. Dito, wenn man als Fan anfängt, sich das Gesicht bunt zu bem,alken und Landesfahne zu schwenken... dann steht man zu "seiner2 Nation in der Sportart, aktuell im Fußball.

Normal.. kauf was dir gefällt ich bin da nicht anders

Was möchtest Du wissen?