Isst man bei Papayas die Kerne mit?

6 Antworten

Die Kerne kann man sehr wohl essen. Sie schmecken hervorragend als Pfefferersatz in Salat. Dazu müssen sie jedoch ganz frisch der Papaya entnommen sein, dann sind sie noch richtig saftig.

Ich esse jeweils ein paar zusammen mit dem Fruchtfleisch. Den Rest nehme ich heraus, trockne sie und mahle ab und zu ein paar zusammen mit meinem Leinsamen, so habe ich bei Bedarf immer mein Antibiotika zur Hand. Ausserdem habe ich gelesen, dass sie ein Mittel gegen Würmer sein sollen.

Papaya - Kerne trocknen

http://www.helpster.de/papaya-kerne-trocknen_19464#video

Granatapfelkerne ausspucken oder essen?

Klingt für manche vielleicht komisch, aber mein ganzes Leben seit dem ich klein war, hab ich die Kerne vom Granatapfel immer ausgespuckt. Dann einmal war Ich bei ner Freundin und die hat mir nen Granatapfel angeboten und sie hat die Kerne gegessen und ich nur "hää warum isst du das" Und joa war mal was neues für mich ahaahha Kann mir garnicht vorstellen so immer die Kerne zu essen weil die so bitter schmecken und baah - Also ja ehm Isst man die normalerweise mit oder ohne Kerne? Wie tut ihr das essen?

...zur Frage

Ist es ungesund, Proteinriegel zu sich zu nehmen?

Wenn man Beispielsweise keinen Sport treibt und trotzdem täglich ein Paar Riegel isst, dazu noch protein shakes und obst, gemüse, nüsse, kerne, Fleisch, Joghurt und eiweiss brot.. natürlich auch viel Wasser. Ist das ausgewogen? Ich bewege mich in meiner Freizeit übrigens viel.. das problem ist ich bin viel zu dick und möchte abnehmen

...zur Frage

Paprika-Kerne

Moinsen zusammen,

seit gestern abend beschäftigt mich die Frage, was schlimm daran ist, wenn man beim Schneiden von Gemüsepaprika (nicht scharf) ein paar Kerne mit drin läßt. Ist ja ein ziemliches Gepopele, die kleinen Dinger da rauszupulen.

Meine Freundin sah sich den Paprika an, den ich geschnitten hatte, und meinte, ich solle doch sämtliche Kerne entfernen, ehe ich das Zeug in den Eintopf gebe.

Eine genaue Erklärung, warum das so ist, hat sie nicht gegeben; meinte nur, das "ist eben so".

Kann da was passieren, wenn man ein paar Kerne mit ißt oder mitkocht? Sind die unverdaulich?

...zur Frage

Kann man eigentlich auch zu viel Obst und Gemüse essen?

Sich als "zu gesund" ernähren? Ist es evtl. nicht sonderlich gut, wenn jemand übermäßig viel Obst/ Gemüse isst (und dadaurch natürlich auch andere Lebensmittel vernachlässigt)?

...zur Frage

Wenn Clementinen keine Kerne haben, womit pflanzt man sie dann an?

Mandarinen haben Kerne und Clementinen nicht. Aber die Kerne sind doch fürs Anbauen wichtig, oder nicht?

...zur Frage

Wie viel Obst braucht ein Dreijähriger am Tag?

Mein Sohn isst zu meinem großen Leidwesen (ich bin ein großer Obst- und Gemüsefan) eigentlich kaum Obst und Gemüse und man muss ihn immer regelrecht überreden und bestechen, dass er davon mal was isst. Zur Zeit schaffe ich es mit viel Mühe und Geschick, ihm eine ganze Banane pro Tag aufzuschwatzen. Mehr geht partout nicht! Äpfel - bah! Orangen - pfui! Karotten und Salat gelegentlich mal als Rohkost (am Abend eine kleine Portion). Sonst bei allem sehr sehr sparsam und kritisch... mal gelegentlich ein paar gepflückte Brombeeren oder Zwetschgen, aber eben nicht immer. Reicht so eine Banane mit einer kleinen Portion Salat und einer halben Karotte am Tag an Vitaminen oder ist das viel zu wenig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?