Isst eine Venusfliegenfalle nur Fliegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Fangblätter der Venusfliegenfalle sterben nach 7-10 Bewegungen ab. Deshalb sollte man sie nicht unnötiger Weise reizen. Wenn du ihr mal etwas geben möchtest, dann sollten es ein lebendes Insekten sein. Denn sie brauch die zappelnde Bewegung der Insekten nicht nur zum schließen des Fangblattes, sondern auch um den Verdauungsprozess zu starten.

Das geht recht einfach. Wenn du eine lebende Fliege gefangen hast, dann mach sie in ein Gefäß und stelle es eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Die Fliege wird bei den kühlen Temperatur bewegungsunfähig. Dann kannst du sie in das Fangblatt geben, so dass es sich schließt. Die Fliege wird bei der Zimmertemperatur schnell wieder munter und sorgt für die nötigen Reize im Fangblatt.

Übertreibe es nicht. Auch in der Natur fängt eine Pflanze nicht ständig ein neues Insekt.

Lupus1960 10.09.2014, 20:40

Danke für das Sternchen. :-)

0

Wasser zum füttern? Oder was meinst du damit? Wenn nur zum gießen :)Gib der lieber ab und zu Dünger. Ansonsten könnte sie theoretisch alle Insekten essen, die klein genug für ihre Fallen sind.

Ißt du Wasser? Nein? Die Pflanze auch nicht. Wasser macht nicht satt.

Möchtest Wasser drauf kippen nur um zu sehen wie die falle funktioniert??lass sie in Ruhe, auch wenn es nur eine Pflanze ist sie möchte ihres Leben leben

Eigentlich isst sie alles, was einmal in ihren "mäulern" drin ist und auch rein passt. Aber Fliegen braucht sie definitiv.

nein se isst auch andere Insekten

Was möchtest Du wissen?