Israeliten oder Israelis??

5 Antworten

Israeliten und Israelis sind zwei total verschiedene Wörter.

Israeliten waren die in der Torah erwähnten Gläubigen Menschen. Das Wort bedeutet "die für Gott kämpfenden". Darunter gehören alle Semiten der biblischen Zeit. Also auch die Palästinenser und Araber.

Israelis hingegen nennt man die heutigen Bewohner Israels. Der Ursprung dieser Leute geht auf die Einwanderer nach 1948 aus Europa und den USA zurück und haben nichts mit den biblischen Gläubigen Semiten zu tun.

Israel hatte einen Teil Palästinas 1948 mit Hilfe der Weststaaten besetzt. Zunächst hätte es eine Zweistaatenlösung geben sollen. Dann wären beide Staaten Israel und Palästina unabhängig voneinander friedlich nebeneinander gewesen. Da nun aber die Ureinwohner (jüdische und muslimische Palästinenser) sich gegen die fremden Besatzer (Europäer und Amerikaner) zur Wehr gesetzt hatten, wurde Palästina von Israel militärisch besetzt. Seither haben wir den Nahost-Konflikt.

Nicht nur Palästinenser, sondern auch Juden (Israeliten) sind gegen die Besatzung Israels gewesen (siehe Video).

https://www.youtube.com/watch?v=Ld33dZQ0mLk

Früher war Palästina eine Provinz des Osmanischen Reiches. Die Osmanen gaben Jerusalem den Namen zurück, den die Römer nach der Zerstörung des Tempels in Aelia Capitolina umbenannt hatten. Seit den Osmanen war Jerusalem die Provinz- Hauptstadt Palästinas. Was da seither geschieht, finde ich misslich!

Es ist kläglich, weil man kurz davor war, mit der UNO ein lange ersehntes Ziel zu erreichen. Nämlich die Zwei-Staatenlösung. Die Türkei versucht seit 2013 dieses Ziel immer näher und näher zu bringen. Obama wäre mit Erdogan einig gewesen, dass Jerusalem die Hauptstadt beider Länder hätte werden sollen (West- und Ost- Jerusalem). Die jetzige US Regierung hat sich provokativ dagegen gestellt.

Und es ist schlimm, weil die Palästinenser von Israel dauernd terrorisiert werden. Besonders Kinder sind vom Staatsterror Israels betroffen. Es wäre schön, wenn hier bald die bereits bestehende Lösung endlich in Kraft treten könnte (Zweistaatenlösung) und Israel mit Palästina nebeneinander existieren könnte. Zudem könnte dann Israel den negativen Status "Besatzungsmacht" endlich ablegen können.

Hat hier Erdogan (Türkei) die Wahrheit gesagt?

https://www.youtube.com/watch?v=1BqP4xICHn0

Was ist die Zwei-Staatenlösung? Das wäre doch die Lösung?

https://www.youtube.com/watch?v=Zl-QQSm-eqc&pbjreload=10

32
  • schon wieder diese islamischen Falschaussagen und das islamistische Propaganda-Video.
0

Israelis sind die Bürger Israels.

Israeli und Israeliten

sind 2 verchiedene Begriffe.

Israeliten sind - nach der Bibel - alle Angehörigen der Zwölf Stämme Israels und ihre Nachkommen, die Juden.

In der europäischen Aufklärung und dann im 19. Jahrhundert unter dem französischen Kaiser Napoleon I. in der französischen Amtssprache wurde der Ausdruck „Israeliten“ dem durch antisemitische Anfeindungen belastet empfundenen Ausdruck „Juden“ vorgezogen[2]. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde der Ausdruck teilweise die offizielle und die Selbst-Bezeichnung für europäische Juden. So kam es zu Einrichtungsnamen wie Israelitische Kultusgemeinde [3].

Der Zionismus lehnte den Ausdruck „Israeliten“ ab. Nach 1945 hat er sich nur noch in Frankreich gehalten.

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Israeliten&oldid=175183533

Israelis ist die korrekte bezeichnung. Da gibt es soweit ich weiß kein richtiger. Sondern nur richtig oder falsch.

Was möchtest Du wissen?