Isotop am Beispiel des Wasserstoffs Erklärung?

2 Antworten

Isotope unterscheiden sich anhand der Zahl der Neutronen im Kern. Bei Wasserstoff gibt es Protium (normaler Wasserstoff), Deuterium und Tritium. Während Protium nur aus einem Proton im Kern und einem Elektron besteht, hat Deuterium 1 und Tritium 2 Neutronen zusätzlich zum Proton im Kern.

Danke

0

Isotope unterscheiden sich vom Element durch die Anzahl der Neutronen im Kern. Ein Wasserstoffatom mit einem Neutron heißt Deuterium.



Danke

0

Isotop: Anzahl der Protonen Ungleich der Anzahl der Neutronen?

Ist H 1 also "normaler" Wasserstoff dann auch ein Isotop? Oder eine Ausnahme? und ist dann schwerer Wasserstoff (H 2) kein Isotop? Oder sind doch alle Atome Isotope?

Weiß da jemand eine Antwort drauf?

...zur Frage

Was ist ein Isotop?

Hallo :) Was ist ein Isotop? Was unterscheidet es vom Atom? Wie wäre eine Definition für ein Isotop? Bitte helft mir ich schreibe morgen einen Test :)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Wasserstoff und Protium?

Guten Abend,
ich hoffe jemand kann mir bei meiner Frage helfen.
Zuerst möchte ich dazu sagen, dass ich weiß, dass Protium ein Isotop von Wasserstoff ist ( neben Deuterium, Tritium(längst haltendes radioaktives Isotop von Wassserstoff) und weiteren radioaktiven Isotopen).
Ich weiß auch, dass Isotopen sich vom ursprünglichen Atom durch ihre Neutronen Zahl unterscheiden. In diesem Fall: Protium mit einem Elektron, einem Proton und KEINEM Neutron, Deuterium mit einem Elektron, einem Proton und EINEM Neutron und Tritium mit einem Elektron, einem Proton und ZWEI Neutronen.
Meine genaue Frage ist:
Man redet ja bei der Zusammensetzung vom Wasserstoff immer von einem Proton und einem Elektron, ohne Neutron.
Was unterscheidet also das Isotop Protium vom Wasserstoff?
Oder ist es so, dass man in der Schule lernt Wasserstoff bestehe nur aus einem Proton und einem Elektron, da zu 99,98% Protium ''vorkommt'' (ich hoffe man versteht meine Formulierung).
Sollte das der Fall sein, stellt sich mir noch eine Frage:
Ich dachte bisher immer, dass von einem Isotop die Rede ist sobald es sich durch die Neutronen Anzahl vom ursprünglichen Atom unterscheidet.
Also, Atom x hat y Neutronen. Die Isotopen des Atom x haben y+/- beliebige natürliche Zahl (außer 0) Neutronen.
Sollte jetzt aber meine obige Vermutung, dass wegen der eindeutig höheren Häufigkeit des Protium Isotops, bei der Zusammensetzung von Wasserstoff immer die Rede von einem Proton und einem Elektron ist, zutreffen. Dann hätte Wasserstoff ja keine ''eigene'' Zusammensetzung (Zusammensetzung welche mit keiner der Zusammensetzungen seiner Isotope übereinstimmt) und bloß aufgrund der 99,98% Häufigkeit des Protiums, würde in Lehrbüchern die Zusammensetzung des Protiums, als die Zusammensetzung für das Wasserstoffatom allgemein verwendet.
Ich hoffe ich konnte zumindest einigermaßen klar machen was meine Frage ist, und dass ich nicht nur für Verwirrung gesorgt habe.
Danke im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen,
Zeineb

...zur Frage

Interpretation eines Zitates von John F. Kennedy

Hey, ich bräuchte Hilfe bei der Interpretation des folgenden Zitats.

„Das Leben ist ungerecht, aber denke immer daran: Nicht immer zu deinen Ungunsten.“

Also ich verstehe schon was damit gemeint ist, aber ich bräuchte irgendwie ein Beispiel dafür und oder eine genauere Erklärung.

Danke. :)

...zur Frage

Warum sinkt die Temperatur von Eis stärker wenn man Kochsalz dazu gibt?

Ich komme bei Chemie nicht weiter und brauche dringend hilfe weil ich die erklärung von Wikipedia nicht verstehe und meine Hausaufgabe morgen abgeben muss.

...zur Frage

Was ist die Privatrechtsordnung

Hallo, kann mir vielleicht einer kurz und knapp sowie verständlich erklären, was die Privatrechtsordnung ist? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?