isolierband trocknen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Isolierband ist meist aus PVC, vergleichsweise gut durchlässig für Wasserdampf. Ca. 3 Gramm pro Quadratmeter und Tag. Grobe Abschätzung: Kabel mit einem Durchmesser von 7 mm und einer Länge von 10 cm, darauf 1 Tropfen Wasser verteilt = 50 mg.

Ergibt eine Oberfläche von 20 cm^2, somit eine Diffusion von 6 mg pro Tag, braucht also so ungefähr eine Woche, bis die 50 mg weg sind. Falls das Isolierband vorher gut trocken war, nimmt es auch etwas Wasserdampf auf, dann sind die 50 mg schon nach weniger als einer Woche verschwunden.

Hi danke dir

woher willste denn wissen dass da bloss 1 tropfen verteilt ist?? können ja uch 10 gewesen sein, oder meinste, dann klebt es nicht mehr?

0
@libgloss

Ich will das überhaupt nicht wissen, ich habe es an einem Beispiel vorgerechnet, wenn Du durch Erinnerung oder Ausprobieren auf eine deutlich andere Wassermenge kommst, kannst Du die Rechnung ja damit nachvollziehen.

Das Isolierband klebt bei zu viel Wasser vielleicht nicht mehr auf dem Kabel, aber es klebt immer noch auf dem überlappenden Teil des Isolierbandes, von daher könnte auch mehr Wasser da sein. Aber ich bezweifle, dass 10 Tropfen sich auf den 10 cm Kabel halten können. Um sicher zu gehen, müsstest Du das aber ausprobieren.

0

mach die kabel erst trocken mit einem tuch oder zewa

Was möchtest Du wissen?