Island?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Island ist an sich schon eine Sehenswürdigkeit. Die alle paar Meter wechselnde Landschaft ist einfach faszinierend: Wiesen, 100 Meter weiter dann plötzlich alles grau als sei man auf dem Mond, weitere 100 Meter weiter Blumenwiesen...  Überall Bäche und Flüsse. 

Wasserfälle? Es gibt sehr viele Wasserfälle in Island und jeder ist beeindruckend. Namen aufzuzählen lohnt sich eigentlich nicht, weil eben jeder schön und eine Sehenswürdigkeit ist. Und zugegebenermaßen krieg ich die Schreibweise der Namen auch nicht auf die Reihe, ein bekannter ist Godafoss, wird aber ein wenig anders geschrieben. 

Die Hauptstadt Reykjavic ist sehr schön. Ein Muss dort ist Hallgrimskirkja, die Kathedrale, dagegen ist der Kölner Dom gar nichts. 

Ich kann nur sagen, Island ist ein Land, das ich nicht vergessen werde und wo ich nochmal hin werde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glymur , Hengifoss, Gullfoss z.b !  Die blaue Lagune ist sehr schön. Als Stadt natürlich Reykjavik!  Wenn man Auf Vulkanismus steht dann eventl. eine Tour zur Hekla!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Sehenswürdigkeit ist die Gelassenheit der Isländer. 

Alle anderen Info`s bekommt ihr in jedem Touristikbüro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Möglichkeit hast, lass Dir auf keinen Fall eine Hochlandüberquerung auf der Sprengisandur-Piste entgehen.
Island läßt sich nicht auf der Ringstraße erleben.

Ich wünsche viel Spaß. Das wird super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?