Island Militär los?

7 Antworten

Es gibt ja Länder wie Island die keine Militär haben, was würde passieren wenn ein Krieg passieren würde?

Es gibt Länder auf der Welt ohne (offizielles) Militär - aber alle diese Staaten haben zu diesem Zweck Schutzverträge mit anderen Staaten geschlossen, die über ein Militär verfügen (so ist z.B. Italien für die Verteidigung des Vatikans oder Frankreich für die Verteidigung Monacos zuständig).

Auch die winzigsten und abgelegensten Staaten haben für den nie 100%ig auszuschließenden Fall einer militärischen Bedrohung vorgesorgt.


Nehmen wir mal an es herrscht Krieg, England möchte sein Land vergrößern.

Das ist eine völlig utopische, ja sogar kindlich-naive Annahme. Kriege aus solchem Anlass und zwischen solchen Ländern sind unter den gegenwärtigen politischen Umständen auszuschließen. Ein solches Vorgehen würde nicht nur die heutzutage unentbehrliche internationale Reputation des "Angreifers" zerstören, ein solcher Angriffskrieg würde von einer entsprechend heftigen Reaktion der UN, der NATO und der EU begleitet sein. Ein solcher Krieg wäre von vornherein außerhalb jeder sinnvollen Kosten-Nutzen-Rechnung (das ist übrigens auch der Grund, warum es garantiert nicht zu dem panikmäßig heraufbeschworenen "3. Weltkrieg" mit Russland kommen wird - Putin ist viel zu intelligent, um nicht zu wissen, dass ein großer militärischer Konflikt heutzutage in einer globalisierten Welt auch dem Sieger viel zu teuer kommen würde).


Würden Sie Island in einem Tag einnehmen können ?

Wer? Die Briten? Oder "man" allgemein? Kaum ein Land der Welt verfügt heute noch (ohne größere Vorbereitung) über derart große Luftangriffs-/amphibische Verbände, um ein Land von der Größe Islands in so kurzer Zeit wirklich besetzen zu können. Die Schlüsselstellungen (zentrale Ortschaften, Häfen, Flugplätze usw.) wären jedoch bei entsprechender Vorbereitung natürlich innerhalb kürzester Zeit einzunehmen - entsprechende Pläne gab es übrigens während des Kalten Krieges in der Sowjetunion, die Island als "unsinkbaren Flugzeugträger" zur Kontrolle des Nordatlantiks unbedingt der NATO entreißen wollte.


Warum hat Island kein Militär? Vllt weil sie wissen das sie keine Chance gegen irgend ein Land haben und es unnötig finden ?

Der letzte Punkt ist kein Argument - dann müssten viele andere Staaten der Welt auch kein Militär haben. Die wenigsten Staaten wären heutzutage noch in der Lage, sich allein gegen einen Angreifer zu verteidigen (auch in Deutschland sähe das eher schlecht aus). Das ist der Grund, warum es Militärbündnisse gibt - gemeinsam funktioniert so eine Verteidigung durchaus. Das ist auch der Grund, warum Island in der NATO ist - diese garantiert seine territoriale Unversehrtheit. Und die abgelegene Lage, die einen Angriff grundsätzlich sehr erschwert, seine fehlende Attraktivität für einen Angreifer (kaum Rohstoffe, so gut wie kein fruchtbares Land) machen einen Angriff schlicht so unwahrscheinlich, dass sich ein eigenes Militär einfach nicht lohnen würde.

Island unterhält jedoch mehrere militärisch organisierte Polizei- und Spezialeinheiten sowie eine Küstenwache. Auch wenn Du ihn schon erhalten hast, hier noch einmal der Link zum entsprechenden Wikipedia-Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Milit%C3%A4rische_Situation_Islands

Zum einen ist Island in der NATO, kann also mit dem Beistand der übrigen Mitgleidsländer rechnen. Davon abgesehen hätte es für England weitreichende außenpolitische Konsequenzen, die von EU und UN beschlossen würden. Wie zB ein Handelsembargo.

Ziemlich utopische Frage.

Island ist Mitglied der NATO, das Vereinigte Königreich ebenfalls. Somit ist eine derartige Situation nahezu ausgeschlossen.

Island steht unter dem Schutz der übrigen NATO-Mitglieder, in einem Beitrag hier wird diese Situation durch einem verlinkten Wikipediartikel erläutert.

Was sind die Vorteile wenn man Krieg nicht im eigenen Land herrscht z.B die Deutschen haben in Frankreich Krieg?

...zur Frage

Warum sind kleine Länder weniger imperialistisch, als große Länder?

Klar, es gibt ein paar Ausreißer wie Nordkorea oder Israel, aber grundsätzlich sind Länder mit kleinerer Fläche und Bevölkerungszahl friedlicher, als große Länder.

Aber die großen Länder, insbesondere diverse Großmächte (möchte da jetzt keine politische Diskussion auslösen), treten außenpolitisch aggressiv auf, obwohl sie ja eigentlich an sich schon genug Land und Rohstoffe haben.

Während jetzt sagen wir mal als beispiel Dänemark oder die Schweiz, die sind so klein, da wäre es ja eigentlich "verständlicher", wenn diese etwas mehr Einfluß wünschen würden ;)

Oder gar Luxemburg, haben die überhaupt jemals einen Krieg geführt? Sie hätten da wohl eher ein "Motiv", schließlich stößt man spätestens nach 20 km an die Staatsgrenze. Die USA oder Rußland sind hingegen so riesig, die kriegen sie nicht mal selber besiedelt.

Hat das irgendwie psychologische Gründe?`Hat das mit Gier zu tun, so wie z.B. viele Millionäre immer mehr wollen, obwohl sie eigentlich schon genug hätten? Ist das irgendwie miteinander verwandt?

...zur Frage

Warum ist England trotz seiner kleinen größe immer noch so mächtig und bekannt?

Ich rede jetzt speziell nur von England und nicht vom gesamten Vereinigten Königreich, weil das ja bekanntlich zu zerbrechen droht. England ist mit 133'000 km² nur ein drittel so groß wie Deutschland und hat 50 Mio Einwohner. Das Land ist über die jahre immer kleiner geworden. Und trotzdem ist es bekannter und anerkannter als manche Länder die 10mal so groß sind und auch mehr Einwohner haben. Immerhin gibt es ja auch in Europa Länder, die fast genauso groß sind wie England: Griechenland, Protugal, Bulgarien und Island. Aber trotzdem ist England viel mächitger. Woran liegt das?

...zur Frage

Unter welchen Bedingungen lebten die Flüchtlinge aus Afrika?

Also was waren die Gefahren, die Lebensbedingungen etc. unter welchen sie in Afrika gelebt haben und deswegen geflohen sind (z.B. nach Spanien usw.)? Also wie war ihr Alltag und wie haben sie dort gelebt? (Ich möchte jetzt nicht die Gründe hören wieso sie fliehen, also z.B. weil es in einem Land besser ist als in ihrem, sondern z.B. weil in ihrem Land Krieg herrscht oder sowas, also Gründe wieso sie nicht mehr in ihrem Land bleiben wollten, das würde ich gerne hören :D)
Und ich meine sozusagen alle Gründe von allen Menschen aus allen Ländern Afrikas zusammengefasst, also alle Gründe der ganzen Flüchtlinge die aus Afrika kommen, ich will nicht nur Gründe aus einem Land hören :D
Danke schon Mal im Voraus :3

...zur Frage

Hab ne Frage in Sache "Militär"

Hallo zusammen seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken ins Militär zu gehen. Also für das Militär zu arbeiten.Das Problem ist ich bin in der Schweiz Wohnhaft meine Frage ist also Lohnt es sich überhaupt ? Ich mein die Schweiz ist Neutral.

Könnte ich in einem anderem Land tätig sein ? Bin gerade im 16. Lebensalter und meine Noten in der Schule sind gut bis sehr gut Tatsache ist ich liebe das Militär und halt alles was dazu gehört.

Also versucht es bitte nicht mit "Mach zuerst ne Ausbildung usw." eine Ausbildung werde ich schon Absolvieren . Danach möchte ich jedoch für mein Land dienen oder irgend einem anderem Land hauptsache ist ich kann hautnah mit dabei sein. Kennt ihr euch aus ? Wisst ihr vlt. auch wie hoch der Lohn eines Schweizerischen Soldats ist ? Was sind in etwa die Voraussetzungen um als Soldat tätig zu sein ?

Danke fürs durchlesen ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Warum investiert man so viel ins Militär ....

Verteidigung ist schön ,gut und verständlich ...

aber wieso dann soviel geld ins waffenarsenal?

wir sind doch im 21 jahrhundert ...

man hat soviele andere probleme , krisen ... und trotzdem ist militär einer der wichtigsten teile in den man investiert !! das geld sollte doch woanders hinfließen!!! wollen die leute krieg oder was? doch alles unnötig ...

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?