Sollte ich für ein islamisches Kinderbuch islamische Namen verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Müssen tust Du das ganz bestimmt nicht. Ob es besser passt oder nicht, hängt immer von der exakten Geschichte ab und eben auch vom Publikum, an das Du Dich wendest.

Wenn Du beispielsweise ein Bilderbuch darüber schreibst, wie Muslime ihr Zuckerfest feiern, dann passt es natürlich viel besser, wenn Du der Familie türkische oder arabische Namen gibst.

Wenn Du z.B. eine Geschichte darüber schreiben willst, warum man nicht lügen oder stehlen sollte, dann ist es günstiger - ganz im Sinne vom Multikulti-Gedanken - christliche und muslimische Namen zu verwenden, damit sich alle Kinder damit identifizieren können.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es lieber um den Kindern einen guten Wert und eindruck zuvermitteln. Es gibt auch muslimische namen die weniger muslimisch klingen zB Hanna und Sara

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte mich eigentlich nicht angesprochen fühlen, hätte aber eine Frage. Was ist denn der Unterschied von einem islamischen Kinderbuch zu einem anderen? Worüber willst Du schreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aboutme9 25.12.2015, 22:05

Über,zum Beispiel wieso man nicht lügen sollte

1

Was möchtest Du wissen?