Islamisch heiraten?

Mal wieder ausgrenzend ,,rassistisch und gegen hiesiges Gesetz unterwegs?

Bist gemeldet.

Wenn die eltern nicht mit wollen kann ich sie wohl nichh zwingen wo ist dein problem jetzt ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Nikāḥ (Islamische Ehe)

"Sie (die Nikāḥ) hat (vier) Bedingungen:

1. Die Festlegung der beiden Eheleute.

2. Das Einverständnis von beiden (..).

3. Der Walī (kein Walī vorhanden, dann kann dein Imām für ihn Einspringen).

4. Die Bezeugung (durch zwei Zeugen). Somit ist die Ehe nicht gültig, außer mit zwei vertrauenswürdigen, männlichen Zeugen (die Muslime sind), die hören und sprechen können." (Al-Ḥağğāwī in Zād al-Mustaqniʿ) https://t.me/sakinaannur

Zum 3. Punkt, ist definitiv empfohlen und richtig, ein vertrauenswürdigen Imām herbei zu rufen aufgrund dessen, dass wenn Probleme entstehen, würde man zu ihn gehen und diese Probleme islamisch regeln.(Viele (alle) Ehen haben Probleme und dann kann man sie nicht islamisch regeln, vorallem wenn man nicht viel wissen hat, dafür ist der Imām bei Fragen immer da)

Ähnlich sieht es aus mit den 2 Männlichen Zeugen.

Jazakumullahu khayr.

Bei weiteren Fragen schreibt gerne auf Instagram auf der Seite @sakinaannur eine PN.

Für was der Aufwand, wichtig ist nur das Standesamt.

0
@Nazgul89

Für dich als nicht Muslima klingt es sonderlich für dich. Doch wir Muslime, haben viele Vorteile durch die islamische Eheschließung, im Jenseits sowohl Jenseits. Mit der islamischen Eheschließung hat man die Hälfte seines Iman (Glaube) abgeschlossen.

Man verfällt nicht in Verbotene Angelegenheiten die ein in Verlegenheit bringen. Nein vielmehr hat unsere Frau/Mann rechte gegenüber unseren Schöpfer und gegenüber uns selbst. Und zusammen sich zu stärken und sich gegenseitig zu unterstützen un sich im Jenseits im Paradies zu sehen ist das schönste was es gibt. Derjenige der Allah kennt liebt eine Person anders. Und das Gefühl ist unbeschreiblich.

Wenn du nicht überzeugt vom Islam bist, so schaue dir mal an was unser liebe Gott(Allah) im Koran vor 1.400 Jahre offenbart hat. Du wirst erstaunt sein! Alle Aussagen treffen auf die Moderne Wissenschaft überein. Angelegenheiten die, die moderne Wissenschaft erst vor ca. 50 Jahren heraus gefunden hat, stand im koran schln vor 1.400 Jahren. Um sicher zu gehen lies den Koran und beschaffen dich mit den beweisen der Existenz Gottes. Allein schon wie der Himmel aufgebaut ist reicht als Existenz eines Schöpfers. Aber schau mal auf TikTok auf der Seite @dawah4you oder @albidaya_quran , eine halbe Stunde oder mir 2 Minuten können dich sehr zum Nachdenken bringen. Oder gib auf Youtube ein "klopfenfer Stern Islam" dort kommt ein Video das 2:12 lang ist (minuten). Aber wie gesagt auf den TikTok Seiten sind mehr Beweise.

Einen schönen Abend noch, bei fragen bin ich sehr offen.

Tschüssi🥰

1
@Sufalkurdi

Nun dass sei euch gegönnt, wenn ihr daran glaubt, aber rechtens ist es nur wenn auch standesamtlich geheiratet wird. Das muss ein muss sein.

Denn sonst ist es verarsche der Frau und ihr liegt Steuerzahlern auf der Tasche.

Gerade weil ihr ja gerne junge naive heiratet , die sich noch sehr gut bevormunden (und verarschen) lassen.

1
@Nazgul89

Vielen lieben Dank, ja Vorteile der Standesämtlichen Heirat ist auch richtig und gut. Keiner hat behauptet das es Falsch oder in Vergessenheit geraten sollte.

Nur ist dies halt kein religiöser Punkt sondern eine Weltliche Angelegenheit die auch nur weltlich bleibt. Und solange wir auf dieser Welt ist muss man ja zu sehen wie man hier verweilt, die paar Jahre (bis mit uns abgerechnet wird). Vielen lieben Dank

1

Danke bruder

1
@Ka12344

Sehr sehr gerne Bruder, möge Allah euch die islamische ehe (Nikah) erleichtern und eure Ehe anschließend segnen.

0

Das kostet nichts, ihr geht einfach zum Sheikh, der macht das schon für euch, dann macht ihr bei ihm eure Eheschließung. Will ihr Vater nicht mitkommen, auch wenn er kein Muslim ist? Ansonsten kannst du ja noch einen Trauzeugen aus deinem Umfeld mitnehmen, das reicht schon.

Wieso sollte er kommen, eine solche Trauung ist reine Verrarschung seiner Tochter.

Sie wird rechtlich unverheiratet bleiben und im Alter, geschieden, bei seinem Tod mittellos dastehen. Vermutlich wird er irgendwann eine andere richtig heiraten.

1
@Nazgul89

Wir machen es standesamtlich und so dann

0

Bedeutet das, die christliche Familie ist nicht eingeladen, weil sie keine Muslime sind?

Heisst es nicht, du sollst Vater und Mutter ehren?

Die eltern wollen nicht mit aber die haben kein problem mit mir

0
@Ka12344

Schade, könnte ohne religiösem Animositäten alles so wunderbar sein.

0
@Guardianangel

Denk ich auch die Unterstützen es auch nichh wollen damit nichts zu tun haben sind nur glücklich wenn ihr tochter glücklich ist /:

1

Esselamu alejkum

Das fragst du am besten in der Moschee. Was die Zeugen angeht, so kümmert man sich in der Regel selbst darum, aber falls ihr keine habt wird die Moschee bestimmt welche auftreiben können.

Okay danke

0

Du weißt aber schon, dass diese Ehe nicht rechtsgültig in Deutschland wäre? Um verheiratet zu sein, muss man standesamtlich heiraten.

Ergänzung : Für die rechtsgültige Ehe müssen beide volljährig sein. Zudem muss im Islam der Ehemann finanziell für die Frau und Kinder sorgen.

Wir wollen später auch standesamtlich heiraten

0

Was möchtest Du wissen?