Islamic Banking - Zinsen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Begeuem,

älter als der Koran ist die Bibel und was Jesus lehrt. Dazu folgendes als Hintergrund zur weiteren Info:

Jesus: Lukas 6:34 Und wenn ihr [ohne Zins] denen leiht, von denen ihr zu empfangen hofft, zu welchem Verdienst gereicht euch dies? Auch Sünder leihen [ohne Zins] Sündern, damit sie ebensoviel zurückerhalten. 35 Dagegen fahrt fort, eure Feinde zu lieben und Gutes zu tun und [ohne Zins] zu leihen, ohne etwas zurückzuerhoffen; und euer Lohn wird groß sein, und ihr werdet Söhne des Höchsten sein, denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen. 36 Fahrt fort, barmherzig zu werden, wie euer Vater barmherzig ist.

Das ist christliche Lehre!

Etwas älter ist folgender Text in der Bibel:

Hesekiel 18:5 Und was einen Menschen betrifft, falls er sich als gerecht erweist und er Recht und Gerechtigkeit geübt hat; 6 auf den Bergen aß er nicht, und seine Augen erhob er nicht zu den mistigen Götzen des Hauses Israel, und die Frau seines Gefährten verunreinigte er nicht, und einer Frau in ihrer Unreinigkeit pflegte er sich nicht zu nähern; 7 und keinen Menschen pflegte er schlecht zu behandeln; das Pfand, das er für Verschuldung nahm, erstattete er jeweils zurück; nichts pflegte er durch Raub zu entreißen; dem Hungrigen gab er stets sein eigenes Brot, und den Nackten pflegte er mit einem Kleid zu bedecken; 8 nichts gab er jeweils auf Zins, und keinen Wucherzins pflegte er zu nehmen; vom Unrecht zog er stets seine Hand zurück; wahres Recht pflegte er zwischen Mann und Mann zu üben; 9 in meinen Satzungen wandelte er fortgesetzt, und meine richterlichen Entscheidungen hielt er ein, um Wahrheit zu üben: er ist gerecht. Er wird ganz bestimmt am Leben bleiben‘ ist der Ausspruch des Souveränen Herrn Jehova.

(Anmerkung: Mit "Leben" ist hier das künftige ewige Leben gemeint. Ein ewiges Leben ist mit Zins und Zinseszins sowieso niemals vereinbar. Unendliches Wachstum gibt es auf einer endlichen Erde nicht).

Noch älter folgende:

Psalm 15:5 Sein Geld hat er nicht auf Zins ausgegeben,. . .

3 Mose 25:35 Und falls dein Bruder verarmt und er somit finanziell schwach ist neben dir, so sollst du ihn unterstützen. Wie ein ansässiger Fremdling und ein Ansiedler soll sein Leben bei dir erhalten bleiben. 36 Nimm nicht Zins und Wucher von ihm, sondern du sollst Furcht haben vor deinem Gott; und dein Bruder soll bei dir am Leben bleiben. 37 Du sollst ihm dein Geld nicht auf Zins geben, und du sollst deine Nahrung nicht um Wucher geben. 

2 Mose 22: Wenn du meinem Volk Geld leihen solltest, dem Niedergedrückten neben dir, sollst du ihm gegenüber nicht wie ein Wucherer werden. Ihr sollt ihm keinen Zins auferlegen.

Die Bezeichnung "Zinseszins" gab es seinerzeit noch nicht. So ist in der Bibel in dieser Sache von "Zuschlag" oder "Wucher" die Rede.

Dann noch etwas: Durch das Sabbatjahr war seinerzeit die maximal zulässige Dauer einer Verschuldung auf sieben Jahre beschränkt, dann verfiel die Schuld. (Zinseszins hätte nie seine verheerende und destruktive Wirkung entfalten können):

5 Mose 15:1 Am Ende von je sieben Jahren solltest du einen Erlaß gewähren. 2 Und dies ist die Art des Erlasses: Jeder Gläubiger erlasse die Schuld, die er seinen Mitmenschen machen läßt. Er sollte seinen Mitmenschen oder seinen Bruder nicht zur Zahlung drängen, denn ein Erlaß für Jehova soll ausgerufen werden. 3 Den Ausländer darfst du zur Zahlung drängen; aber was immer sich von dem Deinigen bei deinem Bruder befindet, sollte deine Hand erlassen. 4 Es sollte jedoch keiner unter dir arm werden, denn 

Also: Auch die Schuld des Ausländers verfiel!

Vorbild für uns - missachtet, beiseite geschoben und "übersehen" von ... den meisten

Der Koran allerdings verweist oft und ausdrücklich auf die ältere Bibel. Aber nur dort wurde so etwas beachtet. Immerhin. 

Was Islamic - Banking anbelangt, das muss schon ein Muslim antworten.

Beste Grüße

JensPeter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest du bitte dein konkretes "Problem" bzw. Frage anders formulieren? islamic Banking und Zinsverfahren in einem Satz sind etwas merkwürdig. Hast du mittlerweile eine konkrete Fragestellung/Überschrift für deinen Abstract? 

Allgemein kann ich dazu sagen, dass die KT Bank in Deutschland die einzige Bank hier ist, die Islamic Banking betreibt...also als Bank. Weitere wurden, meine ich, von anderen bereits aufgeführt. 

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Islamic Banking – Zinsverbot

Im Koran ist in der Sure 2 ab Vers 275 ganz klar zu lesen, dass Zins verboten ist. Wobei das Wort Zins nicht ganz die richtige Übersetzung für das Wort Ribba ist.


Dann hilft Dir vielleicht auch eine dieser Seiten:

https://www.kt-bank.de/faq/allgemeines/

http://www.ifis-finance.com/

http://www.fragenandenislam.com/soru/ist-es-aus-islamischer-sicht-erlaubt-ein-konto-bei-einer-bank-zu-besitzen-wenn-es-zur-erleichte

http://www.islamfatwa.de/suche?query=zins

http://www.ifibaf.com/

http://www.islamiq.de/2013/10/28/islamic-banking-uebersicht/






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist jetzt das abstract Thema nur islamc banking....

Versteh das darunter was du geschrieben hast nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beguem
19.02.2016, 18:56

Ja mein Thema ist das Islamic Banking.

Das darunter sind die Fragen, auf die ich eingehen soll.

0

Was möchtest Du wissen?