Islam traditionelles essen?

10 Antworten

Alkohol ist nicht erlaubt (in Medikamenten schon, aber ansonsten nicht) Ebenfalls ist Schweinefleisch nicht erlaubt (in Notfällen aber schon)

Hier die Zitate:

Schweinefleisch <<Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Allah angerufen worden ist. Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Barmherzig. (Koran 2,173)>>

und Alkohol gibt es 4 zitate

Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“

– 16:67

„Man fragt dich nach dem Wein und dem Losspiel. Sag: In ihnen liegt eine schwere Sünde. Und dabei sind sie für die Menschen (auch manchmal) von Nutzen. Die Sünde, die in ihnen liegt, ist aber größer als ihr Nutzen. Und man fragt dich, was man spenden soll. Sag: Den Überschuss (von dem, was ihr besitzt)! So macht Gott euch die Verse klar. Vielleicht würdet ihr nachdenken.“

– 2:219

„ Ihr Gläubigen! Kommt nicht betrunken zum Gebet, ohne vorher (wieder zu euch gekommen zu sein und) zu wissen, was ihr sagt!“

– 4:43

„Ihr Gläubigen! Wein, das Losspiel, Opfersteine und Lospfeile sind (ein wahrer) Greuel und Teufelswerk. Meidet es! Vielleicht wird es euch (dann) wohl ergeben.“

– 5:90
0

nichmal in den not fällen dürfen wir schweinefleich essen nichmal wenn wir verhungern müssen !! bist du überhaupt moslem??

0
@mustafa971

nein bin ich nicht, kenne mich aber sehr mit der Relgion aus ;)

und ich kann selbstverständlich den Koran lesen, der folgendes dazu sagt "Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Barmherzig."

Möglicherweise gibt es versch. kulturelle Auslegungen hierüber, aber der Koran hat eine klare Meinung (siehe oben). Und diese Meinung vertreten übrigens auch hochrangige Mitgleider islamischer Gesellschaften und auch viele andere Moslems.

Von demher bin ich mir 100%ig sicher dass das stimmt :=)

0

Erstmal musst du mit dem Begriff "Islamist" aufpassen, das hat einen negativen Beigeschmack und wird in Deutschland für Terroristen verwendet. Die wichtigsten Speisegesetze im Islam sind: kein Alkohol, Schweinefleisch und Blut. Was bedeutet, dass die Tiere geschächtet werden müssen (genauso wie bei Juden). In Deutschland wird das heutzutage unter Betäubung gemacht. Die Tiere werden mit Strom betäubt, der Metzger spricht ein Gebet und schneidet dem Tier die Halsschlagader auf, sodass es gleich ausbluten kann. Ungeschächtetes Fleisch darf eigentlich nicht gegessen werden, auch wenn viele sich nicht daran halten.

Hast recht Latifa!

Terror und Islam in einem Atemzug zu nennen ist schon ein Terror für sich. Wir setzten ja auch nicht Terror vor Christen und Jude usw...

0

Nun, das kommt auf den gemschmack des Muslims an und auf seine Herkunft.nicht in allen islamisch geprägten ländern isst man die selben gerichte.oder meinten sie erlaubtes und verbotenes bei den lebensmitteln?

Warum wird vor allem der Islam von vielen Akademikern besonders in schutz genommen trotz Aussagen wie dieser?

Einfaches Beispiel:

Mir hat ein Moslem einen Mann empfohlen, der Zakir Naik heißt. Er ist ein prediger des Islams und Gründer der Islamic Research Foundation also eine Organisation, die versucht den Islam in der Gesellschaft richtig zu stellen. Nun scrolle ich runter zu dem Thema Homosexualität: Seine Meinung dazu ist, dass es eine Krankheit sei und Homosexuelle mit der Todesstrafe bestraft werden sollen. Nun scrolle ich runter zu dem Thema ISIS: Er sagt, ISIS hat nichts mit dem Islam zutun, da sie unschuldige Menschen töten und im Koran steht, dass das Töten eines Menschen der ermodung der gesamten Menschnheit gleich kommt. Es ist also in Ordnung einen Schwulen zu töten aber das töten von Unschuldigen ist untersagt?

Nun stelle ich mir die Frage: Wie können solche offensichtlichen geisteskranken Aussagen tolleriert und akzeptiert werden sowie als "Beweis" gelten, dass der Islam missverstanden wird?

Ich möchte es wirklich verstehen.

...zur Frage

Warum dankt man eigentlich Gott, für das Essen?

Wenn religiöse Menschen vom Bäcker, vom Supermarkt oder allgemein VON MENSCHEN ihr Brot kaufen, warum danken die dann vor oder nach dem Essen Gott, dass er/sie/es ihnen das Brot gegeben haben soll, obwohl sie es mit ihrem Geld das Brot gekauft haben oder selber gebacken haben?

Ich mein, ist ja nicht so das Gott das Brot höchstpersönlich vor den Menschen erschienen ist um das Brot zu geben und trotzdem dankt man Gott?

Finde ich persönlich echt lächerlich.

Oder hat die Dankbarkeit eine andere Bedeutung?

Auch beim Armut kapier ich das nicht.

Wenn ich beispielsweise eine Krise ist und die Menschen wühlen im Müll nach Essen herum und finden auch etwas, warum dankt man dann Gott das man etwas zum Essen gefunden hat, obwohl man nur dank körperlicher​Anstrengunge und Suche etwas gefunden hat?

Wenn Tiere nach Essen suchen und finden, knien oder beugen sie sich ja auch nicht um Gott zu danken.

...zur Frage

Habt ihr gute und aktuelle Zitate, Frames oder Ähnliches zum Thema Islamdarstellung in den Medien?

Guten Tag,

ein Beispiel wäre die Amokfahrt in Münster. Gerade zu diesem Vorfall gab es unüberlegte stereotypische Hasskommentare beziehungsweise Andeutungen, über Flüchtlinge, Islamisierung und Ähnlichem. Andere Vorschläge, mit denen man die mediale Darstellung des Islams in den Medien thematisieren kann, sind mir natürlich willkommen. Bitte beachtet, es sollten berühmte Schlagzeilen oder Tweets, wie "wir schaffen das" oder "der Islam gehört nicht zu Deutschland" sein.

Mfg, Heninkton

...zur Frage

Wie bekommt man mehr Ansichten zum Islam und Islamismus von Religionswissenschaftler, die ausserhalb der gängigen (zumindest sieht es seit AfD so aus) Kritik?

Meine Beobachtungen legen mir nahe, dass die Grundlagen oft da aufhören wo es der Meinung entgegen kommt. Ich denke ich sehe das bei Populistischen Parteien und wunder mich, wie man mit der Selbstverarschung zu guten Entscheidungen führen soll.

Es gibt aber ein Thema, da scheint es sehr schwer zu sein mehrere vernünftige Ansichten zu finden. Und da geht es um die Wertung des Islams.

Ich möchte gerne Religionswissenschaftler hören oder sehen, die den Islam für gar nicht so gefährlich halten um einfach näher das Thema zur dieser Ideologie zu begreifen.

...zur Frage

Realschulprüfung Mündlich

Hallo:) ich habe das thema die enstehung des islams und würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen würdet meine Gliederung ist

1 was ist der islam 2 wie ist der islam entstanden 3 wer ist Mohammed 4 nach mohammeds tod

könntet ihr mir uber mohammeds frau kadidscha was erzählen oder was ein prophet ist hatte mohammed ein schreiber wer war das Nachfolgestreitigkeit (v.a. SCHIITEN-SUNNITEN)

vielen Dank:)

...zur Frage

Schweinefleisch essen im Islam?

Hallo liebe Comunity ich habe eine Frage ich habe einen Kumpel er ist Türke und Moslem. Aber... er ist überhaupt kein bisschen gläubig er glaubt auch nicht an Gott einfach an nichts. Und er isst auch ab und zu Schweinefleisch. Was passiert mit ihm? Wenn er nicht gläubig ist, ist das doch nicht schlimm oder? Mit freundlichem Gruß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?