islam schwanger vor der hochzeit

12 Antworten

Dasselbe Problem hat ein Freund (Südamerikaner, Konvertit) mit seiner muslimischen Freundin erlebt. Sie mussten schnell heiraten. Allerdings hätte es 1 Jahr gedauert, bis seine Papiere für die Hochzeit aus Argentinien gekommen wären. Die Eltern seiner muslimischen Freundin sagten, sie wäre keine gute, reine Frau, wenn sie unverheiratet ein Kind bekäme. Sie drängten sie zur Abtreibung. Ihrem Freund brach es das Herz und sie trennten sich daraufhin. Er hat es ihr bis heure nicht verzeihen können, da er sich eine Familie gewünscht hatte und beide sehr gut verdienten und sich das gut hätten leisten können. Es bestand weder eine finanzielle noch körperliche Not.

Die religiöse/traditionelle Überzeugung von ihr und ihren Eltern stand dem neuen Leben und einer eigenen Familie im Weg. 

Mutter- Kindheim für Mädchen und Frauen, die nicht in der Lage sind für sich und ein Kind ohne staatliche Hilfe verantwortlich zu leben... ansonsten kann sie auch abtreiben lassen, u, a. Pro Familia berät sie

da wir hier in Deutschland leben und nicht nach der Scharia ist das ziemlich egal. Kind bekommen und gut.

Was möchtest Du wissen?