Islam/ Kopftuch/ Tunesien?

12 Antworten

Das Tragen eines Kopftuches ist für Muslime, egal ob praktizierend oder nicht, keine Pflicht.

Im Koran steht zur Kleidervorschrift:

Sure 7 Vers/Ayat 26......und Allah gab den Menschen die
Bekleidung zur Bedeckung der Scham und zur Zierde. Denn das Kleid der
Frömmigkeit ist das beste Kleid

Dies bedeutet:

Der Mensch soll seine Geschlechtsmerkmale (Intimbereich) bedecken.
Die Kleidung soll den Menschen schmücken (Zierde sein). Wenn man im
Herzen glaubt, dann braucht man auch keine äußerlichen Zeichen. Die
innere Einstellung ist für Gott wichtiger.

Damit hat sich das Thema mit dem Kopftuchgebot als Vorschrift des Korans schon erschöpft.

Wenn Du das Kopftuch als einen Ausdruck einer Religionszugehörigkeit
behaupte, dann steht Dir dies frei. Aber erkläre dies dann nicht mit
Vorschriften die es nicht gibt.

Der einzige als Argument zu benennende Grund:

Man drückt damit nur und ausschließlich die Gesinnung aus

Die immer wiederkehrenden Behauptungen, ein Kopftuch, Burka o.ä.,
würde Männer vor irgenetwas abhalten sind absoltuer Humbug. Wir wissen,
gerade in den islamischen Ländern sind die Vergewaltigungsraten
erschreckend hoch. Trauriges Beispiel sind dabei die Emirate, die es ja
noch nichteinmal für nötig befinden, die Frauenvergewaltigung in der
Zivilrechtsprechung zu ahnden.

Vergleiche hierzu:

Auch die Behauptungen der Wahhabiten und Salafisten mit angeblichen
Vorschriften Mohammeds oder Salafs sind sehr umstritten. Hier darf ich
ebenfalls einige Beispiele aufführen, warum das Kopftuch zweifelhaft
ist:

Der Gelehrte und Vater der hanefitischen Rechtsschule Al Dschassass (
gest. 980) der nach Mudschahid zu den zweit grössten, ältesten und
bedeutendsten Koran Kommentatoren gehörte, sah kein Kopftuchgebot.

Diese wird historisch auch von Bukhari ebenfalls in einem folgendem
Hadith bestätigt: “Ayse r.a. sagte: Gott wird gnädig zu den Frauen der
ersten Emigration sein, denn bei der Offenbarung dieser Worte: ‘dass sie
ihre Tücher über ihren Busen schlagen’ teilten sie ihren Izar (Stoff,
der als Lendenschurz oder Rock diente), um sich die Brüste zu bedecken”.
(Vgl. Bukhari Vol. 3, Titel 65, Kapitel 12)

Sowohl Koran als auch Sunna besagen, daß alle Körperteile, die der
rituellen Waschung zu unterziehen sind, nicht unter das Verhüllungsgebot
fallen. Bestätigt wurde diese Auffassung von Abu Hamid al-Ghazali 1111
n. Chr., Ibrahim en-Nehai 714 n. Chr., Tabari Tafsir 18/120., Imam abu
yusuf 798 n. Chr., Imam es-serahsi 1090 n. Chr., Abdullah el mawsili
1285 n. Chr., Ibn Nudscheym 1563 n. Chr., Razi Tafsir 23/206.

Es gibt also keine religöse Gründe, allenfalls Gründe der Gesinung.

3

Woher hast du den Mut solch eine Lüge hier hin zu schreiben? Man sieht du kennst dich kein bisschen aus, Menschen die kein Wissen in solchen dingen besitzen haben ihren Mund zu halten :) Was du tust, ist eine Respektlosigkeit, ich würde gerne wissen wo du die Verse übersetzt hast, ob du es überhaupt getan hast, wäre eher die Frage.  Es ist die PFLICHT einer Muslimischen Frau sich zu bedecken! Selbst die Männer haben ihre bestimmten Regeln.

0
56
@Subhanallah61

Soso....die Zitierung von Koran und Hadithen sind für Dich also eine Lüge.....

Wenn Du Koran-Suren und Hadithe als Lügen bezichtigst, dann frage ich mich welcher Sekte Du folgst.

Ich möchte Dich also bitten zukünftig Deinen außerislamischen Sektenbereich zu benennen, damit ich Deine islamisch nicht  gläubige Sekte auch nicht mehr beleidige.

Es steht mir selbstverständlich nicht im Sinn Religionen gleich welcher Art zu beleidigen. Lehren die außerhalb der Lehren von jüdischer, christlicher oder islamischer Lehre sind, und im allgemeinen den satanischen Lehren zu zu ordnen sind, damit kenne ich mich nur bedingt aus.

Ich bitte diesbezüglich um Verzeihung. 

3
52
@Subhanallah61

Stimmt, lieber Subanallah: ..."Pflicht, sich zu bedecken"... aber: Nach Sure 7 Vers/Ayat 26 reicht ein Stringtanga aus!!!

Also: Warum "Lüge"?

Wem schuldet Ritter1988 Respekt?
- und wem gegenüber ist er respektlos??
- Möchtest Du ihn wegen Respektlosigkeit jetzt am liebsten umbringen???... Es soll ja Muslime geben, die da schnell bei der Hand sind...

1
42
@Subhanallah61

Es ist keine Pflicht im Islam. DU bist es, der hier Lügen verbreitet. Ich halte Dir zugute, dass Du es nicht besser weisst und einfach nur Deinem Imam nachplapperst. Das kommt davon, wenn man nicht in der Lage ist, in den Quran zu schauen und gleichzeitig selbständig zu denken.

Dir ist hoffentlich bewusst, dass es womöglich eine Sünde sein könnte, etwas als haram zu bezeichnen, das tatsächlich halal ist?!

2
52
@1988Ritter

Ah, aber Buddhisten zu beleidigen, edler Ritter, steht Dir im Sinn?, ...weil alle Buddhisten satanisch sind? - Na vielen Dank, damit werde ich wohl leben müssen:(

0
19

So da du diesen Satz immer bringst hab ich mal ein Link für dich. Von einem Linguisten.
Mal gucken ob du ein ehrlicher Mensch bist.

http://youtu.be/AALgGKSnU2g

0
56
@khidr2015

:-))).....Dein Linguist spricht gerade mal Englisch und ist Salafist.

2
42
@khidr2015

Der Beweis für ein Kopftuchverbot KANN NUR aus dem Quran selbst kommen. Kein Video der Welt, in dem irgendein Muslim ein Kopftuchverbot von irgendwo herleitet, darf über den Quran gestellt werden.

2

Es gibt im Qur'an 3 Stellen die sich mit der Verschleierung befassen

1. Bezieht sich auf den nächtlichen Toilettengang

2. Bezieht sich auf den Frauenbereich bei Hochzeiten (Spanische Wand)

3. Bezieht sich auf tiefe Ausschnitte

Daraus haben klassische Gelehrte in ihrer Weisheit das Kopftuch und die Verschleierung abgeleitet. Im Kern sehe ich das aber als eine männliche Unsicherheit und eher als einen psychologischen Faktor.

Ebenso wie ich die Fixierung auf Jungfrauen als psychologisches Trauma verstehen würde. Schließlich sind Autofahren und Geschlechtsverkehr, die jeder Mann auch ohne Wissen und Erfahrung perfekt beherrscht.

Ich weiß nicht, ob du schonmal länger in muslimischen Ländern gelebt hast, aber im europäischen Sinn ruhig oder ausgeglichen sind die Persönlichkeiten dort meist nicht.

55

Ich weiß nicht, ob du schonmal länger in muslimischen Ländern gelebt hast, aber im europäischen Sinn ruhig oder ausgeglichen sind die Persönlichkeiten dort meist nicht.

Diese Frage hat mich schon länger beschäftigt. Sind die Herren der Schöpfung dort so Testosteron-gesteuert, dass ihnen der Anblick einer unverschleierten Frau nicht zugemutet werden kann, ohne dass sie ihren Hormonen erliegen?

4
17
@Herb3472

Aus meiner Sicht ist das eher eine Frage der Knappheit. Coole, entspannte Typen haben einfach viele Möglichkeiten und sind deshalb cool und entspannt.

Leute ohne Möglichkeiten kleben dir wie Sch*ße an den Hacken und das ist aus meiner Sicht dort der Fall.

Der Telekabel Installateur in Ankara, hat einer Freundin von mir, beim Installieren des Internets auf den Knien einen Heiratsantrag gemacht. War eben mega creepy.

3

Sag zu den glaeubigen Maennern, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hueten. Das ist lauterer fuer sie. Gewiss, Allah ist Kundig dessen, was sie machen.
Und sag zu den glaeubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hueten, ihren Schmuck nicht offen zeigen, ausser dem, was (sonst) sichtbar ist. Und sie sollen ihre Kopftuecher auf den Brustschlitz ihres Gewandes schlagen und ihren Schmuck nicht offen zeigen, ausser ihren Ehegatten, ihren Vaetern, den Vaetern ihrer Ehegatten, ihren Soehnen, den Soehnen ihrer Ehegatten, ihren Bruedern, den Soehnen ihrer Brueder und den Soehnen ihrer Schwestern, ihren Frauen, denen, die ihre rechte Hand besitzt, den maennlichen Gefolgsleuten, die keinen (Geschlechts)trieb (mehr) haben, den Kindern, die auf die Bloesse der Frauen (noch) nicht aufmerksam geworden sind. Und sie sollen ihre Fuesse nicht aneinanderschlagen, damit (nicht) bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verborgen tragen. Wendet euch alle reumütig Allah zu, ihr Glaeubigen, auf dass es euch wohl ergehen moege! (24:30-31)

Wie man ganz oben schon sieht, befiehlt Gott den Maennern ihre Blicke zu senken und ihre Scham zu hueten. 

70

Du zitierst - wieder einmal - eine der (wenigen) Übersetzungen, die hier "Kopftuch" schreiben. In den anderen Übersetzungen steht z.B. Schleier. 

Allein diese Unklarheit zeigt: Aus dem Koran ist keine Kopftuchpflicht abzuleiten. Es handelt sich - bestenfalls - um eine Interpretation.

Wie schlägt man übrigens ein Kopftuch "auf den Brustschlitz (eines) Gewands"?

Und inwiefern ist der Kopf eine "Bloesse"? (Das meintest du ja wohl.)

1
23
@earnest

Okay wir nehmen mal an, dass diese Verse sich nicht auf das Kopftuch beziehen. 


Der Prophet (Allahs Segen und Frieden sei mit ihm und seiner Familie)  erzaehlte: Oh Ali, in der Nacht, in der ich zum Himmel hinaufstieg, sah ich Frauen aus meiner Umma (Gemeinschaft), die eine schmerzliche Strafe ueber sich ergehen liessen. Mir gefiel der Anblick nicht und ich habe geweint, als ich sah, wie schwer sie bestraft wurden. Ich sah Frauen, die an ihren Haaren aufgehaengt wurden und das Blut stroemte von ihrem Kopf herunter(...)

(...)Da sagte Fatima (Friede sei mit ihr): Oh mein Vater, berichte mir was sie getan haben und was sie verbrochen haben, sodass Allah ihnen diese Strafe aufband. Da sagte der Prophet: Oh meine Tochter, diejenige, die an ihren Haaren aufgehaengt wurde, hat ihre Haare nicht vor Maennern verdeckt. (...)

0
70
@Fabian222

Wo ist dort von einem Kopftuchzwang die Rede?

Und: Wo genau steht das?

0
23
@earnest

Womit verdeckt sich die Frau wohl die Haare? Naja keiner wird gezwungen... Die glaeubige Frauen tragen freiwillig das Kopftuch. Die Quelle habe ich leider nicht.

0

Wann tragen Muslimische Frauen Kopftuch?

Wir gehen gerade in Philiosphie alle großen Weltreligionen durch, und jetzt ist der Islam dran.. Wir wurden alle einem Unterthema zugeteilt und ich und andere müssen eine Präsentation über das Thema "Kopftuch" halten. Wir haben schon fast alle Infos die wir brauchen. Nur zu einem Punkt fehlt uns noch was:

WANN tragen Muslimische Frauen das Kopftuch?

Also nur in anwesenheit von Männern, schon von der Geburt an oder erst nach der Hochzeit?

Wäre dankbar für hilfreiche Antworten ;)

...zur Frage

Warum schauen mich die Muslimischen Frauen die Kopftuch tragen so seltsam an? Nur weil ich auch ein

Kopftuch trage? Das verstehe ich nicht. Und die, die keines tragen schauen erst recht, genauso wie der rest der Weiblichen Bevölkerung ohne Kopftuch. Kann mir das mal jemsnd erklären !!!!!!!!

...zur Frage

Kann man als Christin ein Kopftuch tragen?

meine beste freundin ist sehr streng religiös. Sie ist christin und möchte sehr gerne ein kopftuch tragen. Aber kann sie das überhaupt oder gibts das nur im Islam?

...zur Frage

Gründe für Kopftuch im Islam?

Ich würde mir gerne eine persönliche Meinung zum Thema Kopftuch tragen (Islam) bilden. Nur weiß ich garnicht was eigentlich genau die wesentlichen Gründe dafür sind. Trägt jemand von euch Kopftuch oder kennt sich mit dem Thema generell aus und hat Lust, zu erklären was das Kopftuch im Islam für eine Bedeutung hat?

...zur Frage

ab wann solltenmüssen Mädchen im Islam ein Kopftuch tragen, was sind die Richtlinien?

Hallo. ich schreibe gerade meine Seminararbeit über die Rolle der algerischen Frau. Da ich in dieser Arbeit auch den Islam thematisiere und die somit verbundenen Einschränkungen für Frauen und mir so manches Hintergrundwissen fehlt, suche ich hier Rat. Ich wollte fragen, ab wann Mädchen im Islam ein Kopftuch tragen sollen/müssen bzw. wonach sich das richtet. ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Vielen, vielen Dank schon mal ! :)

...zur Frage

In welchen Religionen wird noch Kopftuch getragen?

bei welchen Religionen wird auch Kopftuch getragen außer dem Islam? Bitte genau Namen nennen weiß nur das der Islam und die katholischen Ordensfrauen eins tragen welche Religionen noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?