Islam: Gebet nachholen?

10 Antworten

Hallo, BalkanPresident. Ich würd sagen: mach es gleich sowie du dich dran erinnert hast, denn: Besser spät als nie, lG.

Du kannst das Gebet nicht nur nachholen, du sollst es auch. Allerdings kannst du dir nicht sicher sein ob Allah es dir noch anrechnet.

natùrlich wird es von Gott noch angerechnet! Deswegen sollen wir es ja nachholen! Selbst wenn es ùber einen làngeren Zeitraum wàre....es ersetzt dann das Gebet, das er nicht gebetet hat....

Fatima

0
@Fatima2

Würde das stimmen brauchte man die Gebete nicht zu bestimmten Zeiten abzuhalten, dann könnte man die Gebete auch einfach abends an einem Stück abarbeiten.

0
@Klaus02

Der Fragesteller hat es verpasst.

Wer es absichtlich nicht betet und am Ende dann alles aufeinander macht der begeht eine grosse Sünde, da er u.a den allmächtigen hintergehen möchte.

0
@Hassprediger

Bis jetzt kannte ich nur das Argument mit der Heilsunsicherheit, dein Argument hatte ich noch nie gehört. Aber es ist ein gutes Argument, ich bin beeindruckt.

D.H.

0
@Klaus02

Ja - Hassprediger hat Recht. Aber es ist immer noch besser, ein Gebet nachzubeten, als ùberhaupt nicht zu beten.

Ja, wenn man ein Gebet nachbetet, hat man die Sùnde des "nicht zeitlichen" begangen (sorry, ich kenne keinen besseren Ausdruck) - denn es steht ja im Qur'an, dass uns Glàubigen die Gebete zu bestimmten Zeiten vorgeschrieben sind...

Deswegen soll man ein Gebet auch SOFORT nachholen und nicht erst warten ,bis zum nàchsten Gebet....

@Klaus02: wenn du das noch nie gehoert hast, dann hast du noch nie den Qur'an gelesen, da steht es nàmlich drin!

...

Fatima

0
@Fatima2

@Fatima

Die Vorschriften zur Salat (Pflichtgebet) finden sich nicht im Koran, sondern in den Hadithen.

0

Wenn Gott das Böse besiegen will aber nicht kann, ist Gott wirklich allmächtig? Wenn Gott das Böse nicht besigen kann und nicht besiegen will, warum ihn dann anbeten? Wenn Gott das Böse nicht besiegen will aber besigegen kann, ist er wirklich gütig? Wenn Gott das Böse besiegen kann und besiegen will, warum gibt es das Böse noch immer?

« Wenn Gott das Böse besiegen kann und besiegen will, warum gibt es das Böse noch immer? » Deine Fragen sind wichtig: hier ist die Antwort aus dem Qur’an:

Iblis wollte sich nicht vor Adam niederwerfen, obwohl Gott es ihm befohlen hatte, weil Iblis sich fùr etwas Besseres hàlt:

« Er (Allah) sagte: „Dann geh aus ihm hinaus, denn du bist der Steinigung würdig, und gewiß, auf dir liegt Mein Fluch bis zum Tag des Gerichts.“

Er (Iblis) sagte: „Mein Herr, gewähre mir Aufschub bis zu dem Tag, da sie auferweckt werden.“

Er (Allah) sagte: „Gewiß, du gehörst zu denjenigen, denen Aufschub gewährt wird, bis zum Tag der (wohl)bekannten Zeit.“

Er (Iblis) sagte: „Nun, bei Deiner Macht, ich werde sie allesamt ganz gewiß in Verirrung fallen lassen, außer Deinen Dienern, den auserlesenen unter ihnen.“

An den Suren im Qur’an kannst du also erkennen, warum es das Boese immer noch gibt: weil Gott ihm Aufschub gewàhrt hat bis zum jùngsten Gericht!

Warum hat Gott Iblis Aufschub gewàhrt?

Um die Menschen zu prùfen, wer dem Satan folgt und wer trotz Versuchung durch den Satan bis zum Lebensende Gott folgt:

« Und sie folgten dem, was die Satane während der Herrschaft Salomos vortrugen; doch nicht Salomo war ungläubig, sondern die Satane waren ungläubig;

sie brachten den Menschen die Zauberei bei sowie das, was den beiden Engeln in Babel, Harut und Marut, herabgesandt wurde. Die beiden jedoch haben niemanden etwas gelehrt, ohne daß sie gesagt hätten: “Wir sind nur eine Versuchung, so werde nicht ungläubig!”

Und sie lernten von den beiden das, womit man zwischen dem Mann und seiner Gattin Zwietracht herbeiführt. Doch sie fügten damit niemandem Schaden zu, es sei denn mit der Ermächtigung Allahs. Und sie lernten, was ihnen schadet und ihnen nichts nützt. Und doch wußten sie, daß, wer es erkauft, keinen Anteil am Jenseits hat. Schlecht ist das wahrlich, wofür sie ihre Seelen verkauft haben, hätten sie es (nur) gewußt » (Qur’an 2:102)

« Meinen die Menschen, daß sie in Ruhe gelassen werden, (nur) weil sie sagen: „Wir glauben", ohne daß sie geprüft werden?Wir haben bereits diejenigen vor ihnen geprüft. Allah wird ganz gewiß diejenigen kennen, die die Wahrheit sprechen, und Er wird ganz gewiß die Lügner kennen. Oder meinen diejenigen, die böse Taten begehen, daß sie Uns entkommen (können)? Wie böse ist, was sie urteilen! » (Qur’an Sure 29:2f)

Fatima

0
@Fatima2

Wenn Gott so allmächtig ist, warum kann er nicht voraussehen, wer ihm und wer Satan folgt? Auch: Thor oder Zeus?

0
@Soulwax

Natürlich kann Allah das.Er sieht alles,aber der Mensch nicht.Wenn dein Mathelehrer weiß du hast keine Ahnung vom Thema,wird er dich doch trotzdem schreiben lassen,damit du selbst deine Fehler siehst,und zurecht deine Note bekommen hast,denn dann weiß du ja wieso du diese note bekommen hast.Und so ist das mit der Prüfung die Gott uns auferlegt hat.Am Jüngsten tag wird er dir erstmal deine ganzen Taten zeigen,die dich dann dorthin führen,wo du kommst(Paradies/Hölle).Wenn er dich sofort sagen wir mal in die Hölle schickt,fragst du ja"Wieso/was habe ich getan?",naja,deswegen hast du dieses Leben wo es dir von im gezeigt wird,was du getan hast...Und was meinst du mit Thor/Zeus?In unserer Religion gibt es diese nicht,in unserer Religion gibts nur Allah!Der Einzigartige und Allmächtige!

0
@Smasherbos

"Wenn Gott so allmächtig ist, warum kann er nicht voraussehen, wer ihm und wer Satan folgt?"

Natùrlich kann Gott das voraussehen. Es geht bei der Versuchung Satans nicht um "das Voraussehen" Gottes, sondern um uns Menschen:

am jùngsten Gericht bekommen wir unsere Taten in Form eines Buches in die Hand gedrùckt. In dem Buch steht alles (!) drin, was wir getan haben. Engel begleiten uns im Leben auf Schritt und Tritt und schreiben alles (!) auf, was wir getan haben, was andere uns angetan haben usw.

dieses Buch bekommen wir am jùngsten Gericht als BEWEIS fùr unsere Taten - dieses Buch wird dann fùr uns oder gegen uns sprechen.

Und warum dieses Buch? Weil Allah NICHT ohne Beweis straft (oder belohnt). Die Beweise sind fùr uns Menschen gedacht!

Man kann sich auch noch mal die Situation vor Gericht hier bei uns auf Erden vorstellen. Du bekommst eine Vorladung vor Gericht, gehst hin und....nein, du wirst nicht sofort verurteilt:

ERST kommt die BEWEISfùhrung. Selbst wenn der Richter weiss, dass du eine Straftat getan hast - ohne BEWEISE wird er dich nicht bestrafen!

....also der Teufel, der uns in Versuchung fùhrt (oder auch nicht), und die Engel und das von ihnen aufgeschriebene Buch eines Jeden als BEWEIS....

@Smasherbos: der Vergleich mit dem Mathelehrer ist auch gut.....damit wir verstehen, warum Gott uns prùft....

"Und diejenigen, die unglàubig sind, sagen: "Wir werden nicht an diesen Qur'an glauben und auch nicht an das, was (an Offenbarungen)vor ihm da war." Koenntest du nur sehen, wenn die Ungerechten vor ihren Herrn gestellt werden und untereinander die Worte wechseln! Diejenigen, die unterdrùckt wurden, sagen zu denjenigen, die sich hochmùtig verhielten:** "Wenn ihr nicht gewesen wàret, so wàren wir wahrlich glàubig gewesen."**

"Diejenigen, die sich hochmùtig verhielten, sagen zu denjenigen, die unterdrùckt wurden: "Sind wir es gewesen, die euch von der Rechtleitung abgehalten haben, nachdem sie zu euch gekommen war? Nein! Vielmehr wart ihr ùbeltàter."

"Und diejenigen, die unterdrùckt wurden, sagen zu denjenigen, die sich hochmùtig verhielten: "Nein!" Vielmehr waren es (eure) Rànke bei Nacht und bei Tag, da ihr uns befohlen hattet, Allah zu verleugnen und Ihm andere als Seinesgleichen zur Seite zu stellen." ...Und sie werden insgeheim Reue hegen, wenn sie die Strafe sehen. ...." (Qur'an Sure 34 Vers 31ff)

...........................................................................................................................................................

"Und wenn Allah die Menschen fùr das belangen wollte, was sie verdient haben, wùrde Er auf ihrer Oberflàche kein Tier ùbriglassen. Aber Er stellt sie auf eine festgesetzte Frist zurùck. Und wenn dann ihre Frist kommt-, so wird Er sie belangen), denn gewiss, Allah sieht Seine Diener wohl." (Qur'an Sure 36 Vers 45)

(Anm: mit dem Wort "Tier" sind alle Lebewesen auf der Erde inklusive Menschen gemeint, das arabische Wort ist komplexer, als das deutsche Wort)

0
@Hassprediger

Ja - lach....das dachte ich mir auch, nachdem ich die Antwort hier reingestellt habe....

aber wenn sie nicht fragen, werden sie die Wahrheit nie (!) finden, denk ich....

Und Allah weiss es besser!

Fatima

0

Was möchtest Du wissen?