Islam/ Beziehung ... 2 fragen!

21 Antworten

Irgendwann muss sich wohl jeder entscheiden: entweder zur ehrlichen Liebe oder zur verlogenen Religion. Beides zusammen hat noch nie funktioniert...

alsoooo ich selber führe grad eine fernbeziehung und mein freund will nicht nach deutschland kommen.. allerdings muss ich sagen das wir uns davor schon kennengelernt haben (2 Tage)..ich würd es dir aber trotzdem abraten, weil du erst 15 jahre alt bist..ich selber bin 20 und schaff es sehr schwer eine fernbeziehung zu führen..die vorteile in unseren augen sind, das wir nicht alles vor der ehe erleben wie z.B mit freunden feiern, aufs konzerte gehen, urlaub ect. und die NACHTEILE sind viel größer als du wohl denkst..ihr werdet oft streiten und am telefon oda im internet es nicht lösen wie als wenn man von gesicht zu gesicht redet..mit der zeit wenn du ihn mal wirklich lieben solltest, wirst du ihn so sehr vermissen, sodass dir alles andere keinen spass mehr macht..wenn du wirklich mal eine gute beziehung führen willst dann würde ich dir raten zu warten und älter zu werden denn in 5 jahren wirst du ganz anders denken..

Katholisch und moslem-Beziehung und Probleme mit Eltern, was tun?

Hallo, Also ich habe ein großes Problem, ich (katholisch,15) und mein Freund (moslem,18) kennen uns seit einem halben Jahr und seit kurzem sind wir zusammen. Er wohnt sehr weit weg, hat mich aber auch schon Besucht und ich hatte den Eindruck, dass meine Eltern ihn mögen. Davor gab es keine Probleme mit meinen Eltern, aber mit seiner Mutter. Sie meint das klappt nicht wegen unseren Religionen. Nach unserem Treffen hat sich bei mir zuhause auch alles geändert, mein Eltern sind auch gegen uns, mein Vater wollte nie dass ich mit einem moslem zusammen komme und das meint er immernoch, und meine Mutter meint das klappt nicht, weil einer von uns konvertieren MUSS. Sie möchte nicht dass ich irgendwann ein Kopftuch trage oder sonst etwas in der Art. Sie wollte mich sogar schon vor die Wahl stellen, sie (meine Eltern) oder mein Freund, denn sie ist der Meinung, dass sie mich sowieso verliert wenn ich mit ihm Heirate. Sie ist völlig verzweifelt, wobei ich das Gefühl habe dass sie mir Schuldgefühle machen will. Seine und meine Eltern sind der Meinung wir sollen Kontakt abbrechen. Wir glauben aber daran dass es klappen könnte, wir lieben uns sehr und der Altersunterschied und die Entfernung sind kein Problem für uns, unser Problem sind unsere Eltern die jetzt auch nicht mehr zulassen wollen dass wir uns treffen. Wir haben schon so viele Argumente angewandt, aber das kommt alles nicht an. Keiner von uns hat vor zu konvertieren. Meine Fragen: Ist es in unserem Fall möglich eine Beziehung zu führen? Zu heiraten? Wie ist das mit den Kindern? Wie können wir unsere Eltern überzeugen?

...zur Frage

Habe einen Freund sind zusammen. Paar fragen wegen dem islam?

Hallo, Ich bin seit paar Monaten mit einem Jungen zusammen. Ich bin muslimin (er auch) und ich weiß dass es in unserer Religion verboten ist einen Freund zu haben. Ich bin jedoch trotzdem nach langem überlegen mit ihm zusammen gekommen, weil ich so ein Gefühl habe, dass ich mit ihm später heiraten werde. (INSHALLAH). Ich umarme ihn auch und küssen uns auf der Wange. Ich weiß dass ich eine sehr große Sünde begehe. Ich weiß nicht ob ich das weiter so machen soll. Meine Frage ist: Ist es trotzdem Haram wenn ich mit ihm später heirate? Und ich bin 16 mein freund 17. Ich führe die Beziehung heimlich vor meinen Eltern. Ich möchte es ihnen in 1-2 Jahren erzählen. Sie sind zwar auch gegen sowas aber ich bin mir sicher, dass er der richtige ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) bitte nur ernste antworten !

...zur Frage

ist es eine sünde FÜR DEN VATER (moslem) wenn die tochter einen andersgläubigen heiratet?

ich möchte heiraten - mein vater ist moslem, ich bins (innerlich und äußerlich) schon lang nicht mehr - eigentlich auch nie gewesen - und möchte nun heiraten. mein vater will, dass mein freund konvertiert und ich finde das lächerlich, weil ich selbst ja keine muslimin bin. ich hab meinem vater auch gesagt, dass ich keine muslimin bin (ich denke er nimmt mich dabei nicht ernst).

jedenfalls meinte er es sei eine sünde, wenn er es nicht ansprechen würde. ich und mein freund sagten "nein - kein konvertieren" und mein vater dreht halt jetzt durch.

daher meine frage: aus religiöser sicht : hat es irgendwelche "auswirkungen" auf meinen vater (als moslem) wenn ich meinen freund heirate?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?