Islam Befriedigung warum nur warum?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Genau deswegen wurde das von den religiösen Führern verboten, weil dieses Verbot nicht zu halten ist und die einfachen Gläubigern automatisch ein schlechtes Gewissen und Angst vor der Hölle bekommen. Dann hat man sie soweit, um sie für die eigenen Machtgelüste missbrauchen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm also wenn das verlangen während des duschens kommt, könntest du es mit dem duschen so einrichten, dass du unter Zeitdruck stehst. Nehmen wir an du drohst zu spät zur schule zu kommen oder so. In so einem Moment hat man andere Probleme und kann beser widerstehen. Im umkehrschluss: Viel freizeit bis hin zur Langeweile kann solche kritischen Momente verstärkt hervorrufen. Vielleicht konnte ich irgendwie so bisschen helfen. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Chistenheit wurde früher auch behauptet vom w...... wird man krank und es ist eine Sünde. Daran sieht man, daß Mohamed seine Regeln aus den bestehenden Schriften übernommen hat. Nur, daß Christentum ist älter und hat sich modernisiert. Und für dich heißt das, du hast etwas ganz natürliches getan und wirst jetzt nicht krank oder mußt dich schämen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehs von der anderen Seite.

Gott hat dich so erschaffen wie du bist. Inklusive aller großer und kleiner Fehler. Wie könnte er dann böse auf dich sein, wenn du doch genau so erschaffen wurdest und er genau das geplant hat?

Nicht die Argumentation der ich folgen würde aber wenn man dran glaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für Deine Offenheit !

Laut Islam darfst Du es natürlich NICHT machen... !

Allerdings, ---gestatte mir bitte diese "ketzerische" Bemerkung....-- hmmmmm...... Moooment !!!!


....wie soll ich es nur ausdrücken, ohne dass sich jemand beleidigt fühlt... oder meint, ich hätte den Islam oder den Propheten beleidigt.... 

....ach egal, ich schreibe es Dir so, wie ich es denke....ok ? 


Also:

DAMALS... stellten sich doch für eine junge Dame solche Überlegungen und Situationen gar nicht..... in aller Regel wurde sie zwischen 9 und 12 verheiratet.... ( ob da Sex überhaupt "Spass" machte.. oder "Verlangen" vorhanden war, mag ich nicht zu beurteilen... )

Heute gelten natürlich die Regeln des Propheten nach wie vor... auch wenn sie Frauen betreffen... die deutlich älter sind... ohne verheiratet zu sein....

jaaa... und die körperliche Entwicklung fordert halt ihren Tribut...


Ach ich brech ab...

Kann dir keine islamisch-gerechte Antwort geben....

Jedenfalls solltest/darfst Du es laut Islam NICHT tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort mag enttäuschend sein, aber doch, du darfst das. Es ist ein menschliches Verlangen und seiner Menschlichkeit sollte man nicht abschwören (für ein ebenfalls menschgemachtes Ideal).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salam alaikum,

Wie jedem anderen, der hier so eine Frage stellt, kann ich dir auch nur die Empfehlung unseres Propheten Muhammed sallallahu alayhi wa sallam mitgeben:

Faste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
16.11.2015, 12:10

Wie jedem anderen, der hier so eine Frage stellt, kann ich auch dir nur die Emfpehlung mitgeben: Handle, wie DU es willst. Masturbation ist etwas völlig Natürliches. Das weiß auch Allah, denn er hat die Menschen erschaffen.

1
Kommentar von ItsJustMe38
16.11.2015, 12:51

Du glaubst ja nicht mal an Allah...

Also geh weiter Masturbieren und Nerv nicht.

0
Kommentar von ItsJustMe38
16.11.2015, 18:25

Eben nicht. Es gibt ihn und er verbietet die Masturbation.

0

Was möchtest Du wissen?