ISLAM - KORAN - PARADIES - LEBEN NACH DEM TOD

15 Antworten

Im Koran steht auch, dass es Moslems erlaubt ist, zu lügen,wenn es der Ausbreitung des Islams dient. Deshalb darf jeder Moslem behaupten,dass es laut Koran angeblich verboten wäre, allen Ungläubigen den Kopfabzuhacken, auch wenn genau das Gegenteil stimmt.

Ich weiß, ich weiß, nicht alle Moslems sind Terroristen, aber scheinbar die meisten Terroristen Moslems.

Das hängt mit der Berichterstattung zusammen und ist sachlich falsch. Richtig ist, ist ein Terrorist Moslem, dann wird das bei der Berichterstattung in der Regel dazu gesagt. Sagt dir radikalkatolischer Terrorismus etwas ? Sicher nicht, kommt in der Berichterstattung nicht vor.

Aber z.B. IRA sagt dir bestimmt etwas. Würde man in den Berichten IRA durch radikalkatholische IRA ersetzen, oder extremchristliche IRA ersetzen, würde sich dein Eindruck ändern.

und dort von unzähligen Jungfrauen verwöhnt werden sollen.

Ja aber weist du wie die Jungfrau aussehen müssen, das sie immer noch Jungfrau sind :)

Das Internet gibt diesbezüglich leider zu viele falsche Infos her.

Das betrifft nicht nur das Internet.

Ich würde mir einen deutschen koran kaufen aber achtung auf den verlag nur diyanet verlag!! gibt es im türkischen "kitapevi" oder im Internet

Was denkt Ihr über den Islam und über Moslems?

Ich finde das echt sehr gemein und und fies, dass die halbe Welt denkt, dass ALLE Moslems so sind wie die Terroristen/ISIS. Die Terroristen sind KEINE Moslems. Sie interpretieren den Koran und den Islam falsch!

In unserer Religion ist töten streng verboten. Diese Schweine von Terroristen haben die Welt ins Chaos gestürzt, und alle Moslems werden schlecht gemacht, obwohl der Islam nichts - rein gar nichts - mit töten zu tun hat. Im Islam geht es um Respekt, Liebe, Gerechtigkeit und FRIEDEN, aber Terroristen sehen sich selbst als Moslems und wollen die Welt "beherrschen", was niemals passieren wird. Ich bin Moslem und 100 % gegen ISIS und TERRORISTEN, die sich mäßig als "Islamisten" einsehen.

Ich wollte euch fragen: Glaubt ihr, alle Moslems sind so? Denkt ihr wirklich, wir Moslems sind so? (Hoffentlich nicht.) Und was denkt ihr, wenn ihr das Wort "Islam" hört? Es würde mich interessieren, was ihr über Den Islam denkt. :)

...zur Frage

Vergibt Allah Shirk?

Selam Aleykum! Ich wollte fragen, ob Allah (Gott) den Shirk (Beigesellung einer anderen Gottheit neben Gott ) verzeiht ? Weil im Koran steht das Allah (Gott) wahrlich alle Sünden verzeiht und es steht auch, dass Allah (Gott) den Shirk (Beigesellung einer anderen Gottheit neben Gott) nicht verzeiht! Bitte nur Antworten von denjenigen, die sich in diesem Themengebiet auskennen! (Muslime mit Wissen und Nicht-Muslime mit Wissen)

...zur Frage

Was ist ein richtiger Moslem?

Auf Twitter schreiben die immer "Die Terroranschläge haben nichts mit dem Islam zu tun, das sind keine richtigen Muslime die das getan haben!"

Dabei steht doch im Koran dass man ungläubige töten soll. Die halten sich an den Koran, macht dies die Terroristen nicht zu den "richtigen Moslems"?

...zur Frage

Frage zum koran über töten?

Steht im koran dass die Moslems andersgläubige töten sollen ? Wenn nein was dann ?

...zur Frage

Ich will einfach nur weinen.. Welche Religion ist Gottes Wort und welcher soll ich mich hingeben?

Ich kann einfach nicht mehr, dieses Thema macht mich fertig. Ich verfalle in Trauer und Stress. Mein Kopf explodiert förmlich und will das nicht mehr mitmachen. Es macht mich krank. Moslems sagen, der Koran ist der einzige Schlüssel für ein wunderbares, ewiges jenseitiges Leben an Gottes Seite. Christen sagen, es ist die Bibel. Das geht immer so weiter. Und immer haben alle Seiten "Beweise" parat, dass deren Religion die wahre Religion ist und alles andere falsch ist und wiedersprechen sich demnach PERMANENT. Was soll ich nur tun? Am liebsten würde ich nur an meinen Gott (Schöpfer), den ich über alles liebe, glauben und als gutherziger Mensch sterben. Aber laut diesen ganzen Religionen reicht das wohl nicht und es macht mir Sorgen, dass Gott mich deswegen nicht zurück liebt bzw. bei sich haben möchte. Gottes Liebe zu spüren und von ihm gewollt zu werden nach dem Tod ist alles für mich, ich wünsche mir nichts anderes als meine Ewigkeit an seiner Seite verbringen zu dürfen und zu wissen, dass er mich so sehr schätzt und liebt, wie ich das tue. Laut den ganzen Religionen will Gott mich aber nicht bzw. das, was ich tue nicht reicht und ich würde demnach nie seine Liebe und Wärme spüren und ewig in der Hölle landen. Diese Höllen-Sache macht mein Gottesbild übrigens irgendwie kaputt. Wie könnte ein liebevoller Gott ca. 5-6 von 7 Milliarden seiner Geschöpfe für immer und ewig quälen? Ich würde unfassbar gerne an eine Religion glauben, aber wenn dann wirklich nur an DIE wahre Religion. Die, die WIRKLICH Gottes Wort ist, aber es ist sooo verdammt unmöglich sich 100% sicher zu sein, weil jeder immer etwas anderes behauptet und das einen unsicher und verrückt macht. (Ich bin übrigens volljährig)

...zur Frage

Sind Soldaten des IS, nun Moslems oder nicht?

Immer höre Ich von Moslems, wenn ich sie darauf anspreche: Das sind Terroristen, hat mit dem Islam nicht´s zu tun.  Die IS-Menschen lesen aber den gleichen Koran, gehen in die gleiche Moschee. Jetzt zu sagen: das sind keine Moslems hört sich für mich nur als Ausrede an. Eigentlich wollen alle Moslems, dass, was die IS will.    So kommt es mir rüber.



 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?